Seite 67 von 69 ErsteErste ... 17576566676869 LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.005 von 1021

Thema: Fragen zum Aufbau eines Bergrenn-Motors - Block: Motorbauer und Teilehändler

  1. #991
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Gestern Nacht kam der DAMPFHAMMER an seinem Interimsplatz an. Doch irgendwie schön ihn wieder da zu haben . Weniger schön war, und das passierte schon vor dem Transport in den Süden, ein Riss der Karosserie auf der linken Seite hinter der Türe und vor dem Radkasten.

    IMAG2244.jpg

    Das ist schon bitter, keiner der Herren in Berlin hatte je davon gesprochen. Das werde ich noch klären. Das er mit einer dicken Staubschicht und einigen Flecken, wie im Stoff-Dach, kommen würde, war klar. Aber ein Riss, der mich einige 1000 Euro kostet, das war nicht im Erwartungsbereich, speziell nicht ohne Benachrichtigung.

    Gestern gab es aber auch positive Überraschungen. Mein Kumpel zeigte mir wie man einen Zylinderkopf mit vollständigem Ventiltrieb und montierter Haube in etwa 6 Minuten zerstörungsfrei zerlegt. Objekt der Lerneinheit war mein K20Z4-Zylinderkopf, den wir danach in der Waschanlage auf Knapp-Vor-Neuzustand brachten. Das Prinzip des Ventilfederausbauens (mit Nuss und Hammer) werden die Praktiker hier bereits kennen, für mich war es halt noch neu. Der Zylinderkopf wird für das nächste DAMPFHAMMER-Projekt verwendet, dort werden wir was neues probieren .

    IMAG2236.jpg

    Nach dem Waschen sah der Ventiltrieb ordentlich sauber aus und war bereits mit einer Korrosionsschutzschicht überzogen.


    IMAG2235.jpg

    Einfach glänzend...
    Geändert von LotusElise (03.06.2020 um 10:51 Uhr)
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  2. #992
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.202

    Standard

    Ist der Riss ggf beim Spannen der Gurte auf dem Hänger passiert?

    Im Kopfkino sehe ich eine auf 12 Uhr durchgezogene Schlaufe vom Spanngurt in der Felge die dann Richtung Vorderrad im Aufliegerboden eingehängt und angezogen wird. Durch die Fahrt und evtl die eine oder andere Bodenwelle wird dann irgendwann der Schwächere nachgegeben haben.

    Sehr ärgerlich..... :/
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  3. #993
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ist der Riss ggf beim Spannen der Gurte auf dem Hänger passiert?
    Habe verdächtige Bilder vom Karren durchforstet. Das letzte Bild des ganzen Kotflügels fand ich vor dem Abtransport zum Prüfstand. Das erste Bild mit Rissanzeichen, ist nicht eindeutig, Frau sagte ich sehe da nichts, sah ich auf dem Prüfstand. Das ist nun Spekulation...
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  4. #994
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.864

    Standard

    Dein bekannter der den kopf zerlegt hat, sollte man die Finger brechen. Auch wenn es rollenschlepphebel sind, sollten die schlepphebel dort hin wo sie auch all die Jahre vorher waren. Die Nockenwellen arbeiten sich in die Schlepphebel ein. Man erkennt das an den dezentralen einlaufspuren. Viel erfolg beim zusammenpuzzeln.

  5. #995
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von 1HGEJ2 Beitrag anzeigen
    Dein bekannter der den kopf zerlegt hat, sollte man die Finger brechen. Auch wenn es rollenschlepphebel sind, sollten die schlepphebel dort hin wo sie auch all die Jahre vorher waren. Die Nockenwellen arbeiten sich in die Schlepphebel ein. Man erkennt das an den dezentralen einlaufspuren. Viel erfolg beim zusammenpuzzeln.
    Danke für den Hinweis Walter. Was würdest Du empfehlen, eher mit dem Fäustling oder gleich eine Tonnenpresse ?! Spaß beiseite, die Nockenwelle (K20Z4) wird verkauft, die Rollenschlepphebel werden evtl. bleiben. Mit dem Kopf haben wir noch einiges vor, evtl. überlebt er es nicht. Versuch ist Versuch.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  6. #996
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.864

    Standard

    Die nockenwellen darfse natürlich ersetzten und rumtauschen. Aber die Schlepphebel sollten dort bleiben wo sie waren. Nur damit du bescheid weißt wenn auf einmal die nockenwellen komisch einlaufen etc. es kann...muss aber nicht.

  7. #997
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.513

    Standard

    Na die Bilanz des Berlin-Ausflugs wird ja immer mehr getrübt. :/ Was eine Scheiße, mit der Karosse.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  8. #998
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.202

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Habe verdächtige Bilder vom Karren durchforstet. Das letzte Bild des ganzen Kotflügels fand ich vor dem Abtransport zum Prüfstand. Das erste Bild mit Rissanzeichen, ist nicht eindeutig, Frau sagte ich sehe da nichts, sah ich auf dem Prüfstand. Das ist nun Spekulation...
    Na wie immer: Nichts genaues weiss man nicht.

    Ärgerlich und natürlich durch fremdes Einwirken geschehen, das wurmt dann sowieso richtig. Ich fühle mit dir.
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  9. #999
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von 1HGEJ2 Beitrag anzeigen
    Die nockenwellen darfse natürlich ersetzten und rumtauschen. Aber die Schlepphebel sollten dort bleiben wo sie waren. Nur damit du bescheid weißt wenn auf einmal die nockenwellen komisch einlaufen etc. es kann...muss aber nicht.
    Danke Walter für den Tipp

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Na die Bilanz des Berlin-Ausflugs wird ja immer mehr getrübt. :/ Was eine Scheiße, mit der Karosse.
    Danke, aber so schlimm sehe ich das nicht. Ich habe ein paar richtig gute Kumpels dort unten kennengelernt. Fehler können passieren, was ich nicht mag ist wenn man dazu nicht steht. Also erkennen, darüber nachdenken/sprechen/entschuldigen oder blaues Auge verpassen , lösen und weiter geht's.

    Apropos weiter geht's. Die Woche habe ich mit TFX die Spezifikation des Indiziersystems für die geplanten Umfänge abgestimmt. Ein, zwei Fragen muss ich noch geklärt haben, aber dann wirds ernst. Das wird Hammer, damit lässt sich Brennverfahrensentwicklung, hochpräzise Brenn- und Heizverlaufssimulation sowie hochgenaue und direkte Fehleranalyse auf Zylinderbrennraumebne (wo ja alles zusammenläuft) umsetzen.
    Für eine übersichtlichere Datendokumentation suche ich noch eine geeignete Prüfstandsoftware, mit der Ergebnisse auf einfache und übersichtliche Art dargestellt und gespeichert werden können. Ich kenne das noch von MTU und meinen eigenen Simulationen, der ganze Aufwand nützt kaum was, wenn die Ergebnisse nicht eindeutig, nachvollziehbar, übersichtlich und zugänglich abgelegt werden. Ich habe zwar ein Talent technische Zusammenhänge en detail abspeichern zu können, aber für eine Entwicklung braucht man den qualitativen Vergleich genau so wie eben dieses Verständnis, das ja irgendwann auf Basis genau solcher Ergebnissen abgeleitet wurde.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  10. #1000
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Am Freitag kam der TunerNerd Knock Monitor V3 in der Standard-Variante an, sozusagen die mobile Zweitmeinung zur Klopfabstimmung. Im Vergleich zum Plex Knock Monitor Pro etwas mehr als 1/3 des Preises und deshalb keine individuelle Zuordnung des Klopfens zum betreffenden Zylinder möglich, auch gibt es keine grafische Ausgabe am Gerät selber, was bei Straßenabstimmungen etwas weniger Überblick ermöglicht, aber immerhin hat man am Laptop dann die optische Ausgabe, sowie auch eine akustische Ausgabe über die eingebaute Soundkarte, die dann ein ordentliches Kchchk ausgibt .

    Anhang 7897
    Geändert von LotusElise (22.06.2020 um 18:32 Uhr)
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  11. #1001
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard Prüfstandsfortschritte

    Bedienerpult:

    IMG-20200620-WA0023.jpg

    Abgasdämpfer final installiert:

    IMG-20200620-WA0013.jpg


    Sieht schon sehr fein aus :

    IMG-20200620-WA0009.jpg

    Eine der zwei an der Decke abgehängten Schienen für Zugkran, um schweres Gerät aufbauen zu können

    IMG-20200620-WA0015.jpg
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  12. #1002
    Avatar von civicbolle
    Registriert seit
    05.05.2009
    Ort
    OHV
    Beiträge
    2.097

    Standard

    Sauber

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  13. #1003
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.565
    Blog-Einträge
    5
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  14. #1004
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von civicbolle Beitrag anzeigen
    Sauber
    Danke
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  15. #1005
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Sucht hier nicht jemand nen B?
    Danke Spanni, wir sind auf K-Serie umgestiegen. Das wird ein 86x68 Motor...etwas teurer, dafür drehzahlfester im Kurbeltrieb mit vollständigem iVTEC, um das Drehmoment besser ausbauen zu können. Das wird rocken...niiiiiiiiööööööööööniiiiiiiiiöööööööönn.. ..
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •