Seite 80 von 80 ErsteErste ... 3070787980
Ergebnis 1.186 bis 1.191 von 1191

Thema: Fragen zum Aufbau eines Bergrenn-Motors - Block: Motorbauer und Teilehändler

  1. #1186
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.046

    Standard

    Ach Quark. Bloß nicht der populistischen Panikmache folgen. Für Neuwagen (PKW) sind die Tage mit reinem Verbrennungsmotor definitiv gezählt. Aber im Alltag werden solche Autos noch mindestens 30 Jahre eine Rolle spielen.
    Durch unterschiedliche Faktoren dürfte es aber Schritt für Schritt dann immer teurer werden.

    Um den Bogen aber wieder zum Thema hier zu spannen, damit sind hochklassige Dienstleistungen aber natürlich perfekt anzubieten. Daher der Vergleich zum Reit- und Fahrsport.
    Der Gaul an sich war ja schon immer preisintensiv. Aber was man stellenweise so an Geld “für das liebe Vieh” ausgeben kann, ist einfach unfassbar!

    Stellplatz kostet hier 900-1.000 Stutz pro Monat. Wenn ich überlege, was man sich mit dem Budget für Autos auf den Hof stellen könnte!
    Geändert von SPY#-2194 (12.09.2021 um 13:29 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #1187
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Zitat Zitat von EE8-Olli Beitrag anzeigen
    Für Pferde(stärke) wird es hier leider immer enger
    Wie meinst Du das? Wegen des TÜV's oder wegen der Kosten?

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Für Neuwagen (PKW) sind die Tage mit reinem Verbrennungsmotor definitiv gezählt.
    Man solle ja den Tag nicht vor dem Abend loben .

    DAMPFHAMMER-Projekt:
    Einige Telefonate später habe ich ein Angebot für einen Larry-ZylKo bekommen. Muss noch Feinheiten (Ventilsitzdesign, Übergang, ...) klären, dann wird bestellt.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  3. #1188
    Avatar von EE8-Olli
    Registriert seit
    11.09.2020
    Ort
    Klingenstadt
    Beiträge
    307

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das? Wegen des TÜV's oder wegen der Kosten?
    Wegen der Umweltpolitik in D.

  4. #1189

    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Schaffhausen, CH
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    DAMPFHAMMER-Projekt:
    Einige Telefonate später habe ich ein Angebot für einen Larry-ZylKo bekommen. Muss noch Feinheiten (Ventilsitzdesign, Übergang, ...) klären, dann wird bestellt.
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz, du willst jetzt den ZylKo wechseln noch bevor du den Dampfhammer fertig abgestimmt hast?
    Willst du nicht wissen, was deine 5 Jahre an Entwicklung schlussendlich gebracht haben?

    Schade das es am Prüfstand nicht so vorangeht wie gewollt, ist auch ein sehr spannendes Thema,
    aber Hauptgrund weshalb ich hier fleissig mitlese (und auch lerne ;-) ist der Dampfhammer.
    Gut das du den in der Prioritätenliste weiter nach vorne rückst

  5. #1190
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.577

    Standard

    Zitat Zitat von EE8-Olli Beitrag anzeigen
    Wegen der Umweltpolitik in D.
    Bio-Ethanol. Was für ein Material hat der CRX-Tank?

    Zitat Zitat von sick boy Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz, du willst jetzt den ZylKo wechseln noch bevor du den Dampfhammer fertig abgestimmt hast? Willst du nicht wissen, was deine 5 Jahre an Entwicklung schlussendlich gebracht haben?
    Logisch will ich das wissen. Am Aufbau wird nichts geändert bis der abgestimmt und vermessen ist. Beim Larry-ZylKo geht es mir um eine Weiterentwicklung. Ich habe eine Kanalentwicklungsidee, die ich damit verfolgen möchte. Der ZylKo von Larry ist dabei der Aufschlag. Der DAMPFHAMMER ist für mich ebenfalls der erste in einer Entwicklungsreihe, die ich über verschiedene Motorbaureihen, Hubräume und Anwendungen ausdehnen möchte. Im Entwicklerjargon würde man den das A-Muster nennen, also ein Muster einer Serie, bei dem die Komponenten in einem funktionell ähnlichen Zustand wie dem der Serie sind, fertigungstechnisch aber deutlich von der Serie abweichen kann. Darum zählt für mich die ZylKo-Untersuchung zum DAMPFHAMMER-Projekt dazu.

    In meiner Simulation sah ich das weitere Verbesserungen am Kanal kaum mehr Dampf bringen, da der Ladungswechsel derart von den äußeren Bauteilen beeinflusst wird das der Kanal an Bedeutung verliert. Das nachgewiesen kann eine ganze Menge bedeuten, aber dazu ein andermal.

    Zitat Zitat von sick boy Beitrag anzeigen
    Schade das es am Prüfstand nicht so vorangeht wie gewollt, ist auch ein sehr spannendes Thema, aber Hauptgrund weshalb ich hier fleissig mitlese (und auch lerne ;-) ist der Dampfhammer.
    Gut das du den in der Prioritätenliste weiter nach vorne rückst
    Wie würden meine Norddeutschen Kollegen sagen: "Joo, wat mutt dat mutt".

    DAMPFHAMMER-Projekt:
    Selten Luke so freundlich und interessiert erlebt wie zur Zeit, er will sogar auf Wunsch hin mit Larry über das Sitzdesign sprechen.

    Gestern habe ich für einen 87,5x102 K-Motor die Auslegung der Ansaugbrücke gemacht (Straßen-Beschleunigungsanwendung), da ist das Köpflein hingegen sehr entscheidend. Zwischen dem Serien-Kanal und einem deutlich modifizierten Pendant liegen Welten an Drehmoment und Leistung, wenn man den Bezug auf Sauger zieht. Die langen Beine und der größere Hubraum des Motors erzeugen ein irre Saugvermögen, das sind über 15 PS Unterschied.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  6. #1191
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.577

    Standard

    DAMPFHAMMER-Projekt:
    Am Samstag bauen wir das Getriebe für die Reparatur aus. Ich bin schon gespannt was noch alles zu gebrauchen ist.

    LotusKurzVorGetriebeausbau.jpeg

    Den Getriebesatz bekam ich aus einem Rallye-Auto, das aufgerüstet wurde, ist also ein ganz normales NPR3-Getriebe. Dieses hat etwas geringere Übersetzung in den Gängen 4, 5 und 6, das Drehmoment dazu hat er ja . Hoffentlich ist das Differential noch zu gebrauchen, es waren nur die geschalteten Wellen dabei. Wir werden sehen.

    Vorstellung des DAMPFHAMMER HD-Projekts:
    HD steht für Hochdrehzahl und der Name ist Programm:
    • 2-Liter-Reihen-Vierzylinder-Saugmotor
    • Grenzdrehzahl 10.500/min
    • Spitzenleistung 360 PS@10.000/min
    • > 260 Nm von 6.000-10.000/min

    Unten dargestellt sind die Simulationsdaten des DAMPFHAMMER's und des DAMPFHAMMER HD's, jeweils mit Drehmoment und Leistung über Drehzahl. Wie man sieht, die 280 Nm@5250/min liegen nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch in der Simulation an (blaue Linie) . Das heißt das Motorkonzept ist im Wesentlichen ausgelegt und kann in die Konstruktion und Beschaffung gehen. Mit kritischen Bauteilen wie ASB und AGA werde ich noch warten bis die Abstimmung des DAMPFHAMMER's komplett ist um einen Lernschritt mit einbauen zu können.

    DH vs DH HD.jpg

    Hinter diesen zwei paar Kurven steckt sehr viel Arbeit, allein für die Ventilsitzkonstruktion habe ich ca. 15 Varianten gerechnet bis ich bei einer ankam, die im Ventil-Ventil-Abstand, als auch im VTC mit den verwendeten Nockenwellen zusammenpasst und die die 360 PS imstande ist abzuliefern. Kurven hin oder her, der Klang wird uuuuuuuuunvergleichlich wenn ich das Pedal bei 8000/min auf Volllast knall und der Motor die Fuhre nach vorne katapultiert .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •