Seite 95 von 95 ErsteErste ... 4585939495
Ergebnis 1.411 bis 1.425 von 1425

Thema: Elektromobilität - Der Weg in die Zukunft? Nützliche Links in Beitrag 1.

  1. #1411
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    19.033

    Standard

    Geh mir weg mit so einem SUV. So alt bin ich auch wieder nicht.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Aus dem Alter bin ich raus.

  2. #1412
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37412
    Beiträge
    3.650

    Standard

    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Damit fährt er jeden Morgen die 450m zur Arbeit.


    Zitat Zitat von Spanni Beitrag anzeigen
    Bis er hier oben ist, muss er die Kiste dann wieder nachladen, weil er vor dem Haus die Standheizung an hat, bevor er los fährt.
    Der Akku hält bei dem Ding 30km.
    Standheizung kostet ihn über 29km?!


    Ich baller’ in dem Coupé mit 240 über die Bahn - dat is meine Freiheit!
    - Karl-Heinz Grabowski -

  3. #1413
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.260

    Standard

    Zitat Zitat von mo.deluxe Beitrag anzeigen
    Die Diskussion hatten wir schon Mal, ich weiß. Aber ich brauche keinen vollwertigen Zweitwagen. Der Stromer muss seine 200km Reichweite haben. Die meisten Strecken mit dem Zweitwagen werden unter 50km sein. Für Urlaube etc. haben wir noch nen relativ neuen Mondeo Kombi vor der Tür stehen.
    Den möchte ich auch erst mal nicht verkaufen.

    Der Zoe wäre ziemlich optimal. Oder ne Alternative in dem Segment. Gern gebraucht
    Deswegen ja der Ioniq als Vorschlag für einen Gebrauchten. Der erste Ioniq, noch vor dem Facelift, ist eines der besten E-Autos, das man im Gesamtpaket kaufen kann.
    Wenn es wirklich unbedingt ein Kleinwagen sein muss, dann halt bei Mobile im entsprechenden Segment suchen. Allerdings wird hier echte 200km (auch im Winter?) zum K.O. Kriterium. Da dürfte nur die Zoe übrig bleiben. Übrigens bei ~50km Tagesfahrleistung würde ich auch nicht unter 200km real gehen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #1414
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.874
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Standheizung kostet ihn über 29km?! [/QUOTE]
    Er lädt bestimmt nicht jeden Tag. Aber jeden 2ten. Da er nur hier in der Firma ne Wallbox hat, kriegt man das schon mit. Heute war er nicht laden.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  5. #1415
    e.V. mit Glied Avatar von Fitty
    Registriert seit
    15.07.2009
    Ort
    OHV
    Beiträge
    1.601

    Standard

    Da arbeitet das BMF ja mittlerweile auch dagegen und verschärft nach und nach die Voraussetzungen für die steuerlichen Vorteile von Plug-In Hybriden. Wenn auch meiner Meinung nach etwas zu lasch.

  6. #1416
    Miesepeter, Stinkstiefel e.V. Mitglied Avatar von Spanni
    Registriert seit
    18.02.2002
    Beiträge
    16.874
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Wenn der Verbrenner mehr als nur ein Range-Extender ist, hats für mich seine Berechtigung verloren.
    so long
    Spanni


    -----------------_____________WHBs zu verkaufen__________________------------------
    WHB S2000 Bj. 2000 zu verkaufen

  7. #1417
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.304

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Model 3 ist bis Februar 2022 lieferbar. Und letztens hat das jemand im TFF-Forum gepostet:

    https://www.meinauto.de/sonderaktion...d4a12a3a34a8b4

    Das Kleingedruckte habe ich noch nicht gelesen. Wäre aber vermutlich der schnellste Weg, an ein voll alltagstauliches BEV zu kommen.
    Momentan mit das beste Angebot für den Tesla. Aber der Civic läuft noch und der Pole freut sich über jeden Tankbesuch.
    Kumpel von mir hat sich eine Polestar II AWD geleast, die Truhe schaue ich mir nächste Woche mal an.

  8. #1418
    e.V. Mitglied Avatar von Paintballer3000
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    Kärpön
    Beiträge
    4.856

    Standard

    Leider zu klein :/ Model Y zu teuer ... alles driss ^^ meine armut kotzt mich an

  9. #1419
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.260

    Standard

    Zitat Zitat von Paintballer3000 Beitrag anzeigen
    Leider zu klein :/ Model Y zu teuer ... alles driss ^^ meine armut kotzt mich an
    Ruhig Blut.
    Wenn man kein neues Auto “braucht”, immer locker bleiben und abwarten! Die Preise werden nur eine Richtung kennen, bei den BEVs. Und hier kommen jedes Jahr soviel neue Modelle:

    https://m.youtube.com/watch?v=VWqNuinr450&t=13s

    Aber Stefan, warum kein U5? Oder Angst vor Chinakracher? Ansonsten wie gesagt warten, bis das MY aus Grünheide da ist und da halt vielleicht sogar als RWD LFP.

    @Spoon: Ja Micha, bloß keinen Stress. Und der Polestar ist schon echt ein tolles Auto, mit aber etwas zu teuer. Und das Platzangebot ist nicht so cool.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #1420

    Standard

    Renaults Elektroautos versagen im Crashtest des Euro NCAP

    Dacia Spring und Renault Zoe, E-Autos der Renault-Gruppe, versagen einigermaßen jämmerlich im Euro-NCAP-Test. Dabei wäre das in diesem Umfang gar nicht nötig. ...
    https://www.heise.de/hintergrund/Ren...gi=0&hgf=false

    Wusste gar nicht, dass man heutzutage auf die kleinen elektronischen Helferlein so viel Wert legt.

  11. #1421
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.260

    Standard

    Ist seit 2020 so. Wir diskutieren das auch aktuell im TFF. Ist für mich ein Unding, dass man es medial als “NCAP Crashtest” kommuniziert und es mittlerweile im Fokus nicht mehr um Crashs geht. Die Zoe ist halt genauso sicher, wie eh und je.
    Nun entsteht beim Leser der Eindruck, dass das eine Lebensgefahr auf vier Rädern ist. Kompletter Blödsinn.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #1422
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.004

    Standard

    Gecrasht wird ja schon noch. Es geht halt mehr um elektronische Sicherheitssysteme zur Unfallprävention die entsprechende, einbezogene Wertungsanteil erfahren.

    Beim E-Auto-Bestseller Zoe sorgte vor allem die lückenhafte Ausstattung mit Assistenzsystemen für die schlechte Wertung. So fehlt der Basis-Variante ein automatischer Bremsassistent, was zu einer 0-Punkte-Wertung in diesem Bereich führte. Dazu kamen allerdings auch ein schwacher Insassenschutz und die mangelhafte Fussgängersicherheit. Bei der vorangegangenen Überarbeitung im Jahr 2020 wurde zudem einer der zuvor vorhandenen Seitenairbags durch ein schwächeres Modell ersetzt.
    Im Vergleich zu den anderen Kandidaten im aktuellen Testfeld, die in der Regel gerade neu auf den Markt kommen, ist der seit 2013 gebaute E-Kleinwagen allerdings ein sehr altes Modell. Bei einem ersten Euro-NCAP-Test kurz nach Markteinführung erhielt er fünf Sterne und wurde in der Jahresbilanz der Organisation als bestes Auto seiner Klasse ausgezeichnet. Seitdem hat die Sicherheitsorganisation ihre Anforderungen mehrfach verschärft.

  13. #1423
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.260

    Standard

    Richtig Alf. Aber haben die im Artikel/der Überschrift erwähnten Fahrzeug wie behauptet im Crashtest versagt!? Oder in Summe im NCAP-Sicherheitstest?

    Der Leihe liest das und könnte meinen, aus einer Zoe oder einem Spring muss man nach einem Unfall mit 50 km/h in Einzelteilen herausgeschnitten werden. Dabei hat das Fahrzeug bei seinem letzten Test fünf Sterne geschafft.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  14. #1424

    Standard

    Es ist ja nicht so dass sich die Bewertung alleine aus der aktiven Sicherheit ergibt, die Zoe hat in den anderen Kategorien auch schlecht abgeschnitten,
    siehe https://www.euroncap.com/de/results/renault/zoe/44206
    Der Wert für erwachsene Insassen von 43 Prozent ist der niedrigste im Euro-NCAP-Test seit 11 Jahren.
    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die Zoe ist halt genauso sicher, wie eh und je.
    Nun entsteht beim Leser der Eindruck, dass das eine Lebensgefahr auf vier Rädern ist. Kompletter Blödsinn.
    Steht doch im Artikel dass die passive Sicherheit schlechter geworden ist, und damit zu völligem Versagen beim Pfahlaufprall gesorgt hat:
    Der Aufprall mit knapp 30 km/h führte zu einem direkten Kontakt des Pfahls mit dem Kopf des Dummies. Grund scheint ein eingesparter Airbag zu sein.
    Sieht man in dem Video bei 1:30

    Frontalaufprall hatte auch nur 9,3/16 Punkten

  15. #1425
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    23.260

    Standard

    Okay, den eingesparten Kopfairbag hatte ich nicht mitbekommen. Das ist natürlich Käse! Aber ansonsten würde mich interessieren, wie die Zoe zu den Testbedingungen vor 2020 den Test bestehen würde. Denn die Verfahren haben sich ja auch verändert.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •