Seite 82 von 82 ErsteErste ... 3272808182
Ergebnis 1.216 bis 1.222 von 1222

Thema: Elektromobilität - Der Weg in die Zukunft? Nützliche Links in Beitrag 1.

  1. #1216
    Avatar von Skyliner
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Wie oben genannt, mein Polo, von dem habe ich 1. Hand-Daten, gegen ein vergleichbares BEV. Vergleichbar heißt, 3 Personen, 3 Fahrräder und Gepäck für 10 Tage müssen als Maximalanforderung "Transportkapazität" ohne zusätzliche Achsen befördert werden können. Wie ist egal, nur StVZO-zulässig.
    Was für eine Polo hast du ? Das 3 fahrräder 3 personen und noch für 10 tage gepäck reinpassen. Die polos die ich kenne da passen max 3 kisten bier rein.
    Ansonsten mit dachgepäckträger für die Fahrräder würde mir der jazz crosstar einfallen der läßt sich mir vorrausschauender fahrweise unter 3 liter bewegen.
    Geändert von Skyliner (23.06.2020 um 18:24 Uhr)

  2. #1217
    Ehrenmod Avatar von mo.deluxe
    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    6.020

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    Was für eine Polo hast du ? Das 3 fahrräder 3 personen und noch für 10 tage gepäck reinpassen. Die polos die ich kenne da passen max 3 kisten bier rein.
    Wer sagt denn, dass die Fahrräder Gepäck sind?


    Lotus denkt das Spritspar-Konzept konsequent zu Ende...

  3. #1218
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.521

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    Was für eine Polo hast du ? Das 3 fahrräder 3 personen und noch für 10 tage gepäck reinpassen. Die polos die ich kenne da passen max 3 kisten bier rein.
    Ansonsten mit dachgepäckträger für die Fahrräder würde mir der jazz crosstar einfallen der läßt sich mir vorrausschauender fahrweise unter 3 liter bewegen.
    Ich wiederhole, richtig lesen. Die Drahtesel müssen mit, nicht zwingend im Innenraum. Also demnach entweder auf das Dach oder hinten an die Kugel. Und drei Personen (Vati, Mutti, Kind), plus Gepäck gehen locker in einen Polo. 60/40 geteilte Rückbank macht es möglich.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #1219
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    Ansonsten mit dachgepäckträger für die Fahrräder würde mir der jazz crosstar einfallen der läßt sich mir vorrausschauender fahrweise unter 3 liter bewegen.
    Selbst gefahren? Ich hatte mal für die knapp 80 km von der Heimat an den Bodensee bei 400 m Gefälle 2,8 l/100 km geschafft. Einem Euro 6 Auto trau ich sowas bei dem Gewicht kaum mehr zu. Wäre mal ne feine Überraschung...

    Zitat Zitat von mo.deluxe Beitrag anzeigen


    Lotus denkt das Spritspar-Konzept konsequent zu Ende...
    ...muss ich meinen Mädels mal zeigen. Bei der Fahrt in die Heimat wären die schon mal beschäftigt und wir müssten weniger Unterhaltungskram für die Fahrt mitnehmen .

    Irgendwie ist das eingeschlafen. SPY, wir müssen da mal Daten zusammen in ein Excel hacken, sonst bleiben wir den Vergleich hier schuldig. Du sagtest was von einer Vorlage. Was schwebt denn da so in Deinem Universum dazu?
    Geändert von LotusElise (06.07.2020 um 16:57 Uhr)
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  5. #1220
    Avatar von Skyliner
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.559

    Standard

    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Selbst gefahren? Ich hatte mal für die knapp 80 km von der Heimat an den Bodensee bei 400 m Gefälle 2,8 l/100 km geschafft. Einem Euro 6 Auto trau ich sowas bei dem Gewicht kaum mehr zu. Wäre mal ne feine Überraschung...

    ...muss ich meinen Mädels mal zeigen. Bei der Fahrt in die Heimat wären die schon mal beschäftigt und wir müssten weniger Unterhaltungskram für die Fahrt mitnehmen .

    Irgendwie ist das eingeschlafen. SPY, wir müssen da mal Daten zusammen in ein Excel hacken, sonst bleiben wir den Vergleich hier schuldig. Du sagtest was von einer Vorlage. Was schwebt denn da so in Deinem Universum dazu?
    jupp ca 200 km gefahren warens 2,9l fahr aber auch unseren daily fk7 mit 5,8l im durschnitt, also daher wenn man will kann man fast alles unter werksangabe bewegen.

  6. #1221
    Trust me, I`m an engineer. e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    jupp ca 200 km gefahren warens 2,9l fahr aber auch unseren daily fk7 mit 5,8l im durschnitt, also daher wenn man will kann man fast alles unter werksangabe bewegen.
    Feine Überraschung. Was ist das für ein Antrieb im Jazz, den Du fuhrst?
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  7. #1222

    Standard

    Crosstar kann nur der aktuelle Jazz sein, also dann sowas hier

    e:HEV Hybridtechnologie

    Das e:HEV Hybridsystem wurde für den Jazz neu konzipiert, mit dem Ziel, das Fahrerlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Es besteht aus zwei kompakten, kraftvollen Elektromotoren in Kombination mit einem 1.5 Liter DOHC i-VTEC Benzinmotor, einer Lithium-Ionen-Batterie sowie einem innovativen, über die Intelligent Power Control Unit (PCU) gesteuerten, Direktantrieb. Gemeinsam ermöglichen sie ein sanftes und zugleich direktes Ansprechverhalten. Die Maximalleistung von 109 PS / 80 kW beschleunigt das Fahrzeug auf 100 km/h in lediglich 9,4 Sekunden und es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h. Der Benzinmotor liefert 98 PS / 72 kW. Dem Fahrer bietet sich so ein angenehmes und komfortables Fahrerlebnis, egal ob in der Stadt oder auf der Autobahn. Die CO2-Emissionen und der Kraftstoffverbrauch des effizienten Hybridsystems liegen bei 102 g/km (WLTP) bzw. 4,5 l/100 km (WLTP) für den Jazz und bei 110 g/km bzw. 4,8 l/100 km für das Modell Jazz Crosstar.

    Um ein solch überzeugendes Fahrerlebnis sowie eine Effizienz der Extraklasse zu gewährleisten, sorgt das e:HEV-Hybridsystem für einen nahtlosen Wechsel zwischen den drei Fahrmodi Elektro-, Hybrid- und Motorantrieb. Der Wechsel erfolgt für die Fahrer und Passagiere unbemerkt. In den meisten innerstädtischen Verkehrssituationen wird optimale Effizienz durch einen nahtlosen Wechsel zwischen Elektro- und Hybridantrieb erreicht. Im Hybridmodus wird überschüssige Energie und regeneratives Bremsen zudem genützt, um die Batterie über den Generatormotor wieder aufzuladen.

    Damit wird im neuen Jazz modernste Honda Hybridtechnologie von der Rennstrecke auf die Straße verlagert. Denn die Erfahrungen aus dem Motorsport ermöglichen es Honda, seine Kompetenz aus der Formel-1 Hybrid Power Unit (PU) einzusetzen, um eine maximale Effizienz des Honda e:HEV Hybridsystems zu bieten.
    Formel-1-Antriebsstrang, der muss ja gut sein

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •