Seite 69 von 72 ErsteErste ... 19596768697071 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.035 von 1074

Thema: Elektromobilität - Der Weg in die Zukunft? Nützliche Links in Beitrag 1.

  1. #1021
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ist ja interessant, wenn man bedenkt wie Tesla von vielen Medien immer wieder als "bald pleite" oder "schlecht wirtschaftend" dargestellt wird.

    Gibt's da genaue Zahlen zu wie gross das werden soll und wie(so) es zu dem Deal kam?

    edit: danke, schon selbst geschaut
    naja, das Glück von Tesla ist ja, dass sie Mrd mit dem Verkauf ihrer CO2-Zertifikate einnehmen. Aber die Käufer werden da nicht ewig das Geld zu Tesla blättern, sondern eigene Wege suchen um die Abhängigkeit zu beenden. Ist jetzt die Frage - können die Zertifikatskäufer schneller auf den Erwerb verzichten als Tesla Gewinnbringend im E-Auto-Secment produziert? Oder nicht? Mal sehen ...

  2. #1022
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    Zitat Zitat von fischi Beitrag anzeigen
    Ich denk da immer wieder an Solarworld und krieg bei solchen Nachrichten eher Angst statt Hoffnung.
    Solarworld ist doch noch existent? Also unter anderem Namen.

    Q3 war positiv, ohne verkaufte Zertifikate. Soweit ich mich erinnere, werden diese nicht regelmäßig gehandelt, also nicht als reguläre Einnahmen genutzt.

    Und die Margen pro Einheit wurden nun schon mehrmals von unterschiedlichen Leuten zu unterschiedlichen Zeiten analysiert. Jedes Mal mit sattem Vorsprung vor etablierten Autobauern.
    Muss ich mal nach aktuellen Analysen suchen. Das Model 3 soll wohl sehr profitabel sein. Nominell natürlich geringer, weshalb dort Skaleneffekte sehr große Einflüsse haben.
    Geändert von SPY#-2194 (13.11.2019 um 19:27 Uhr)
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  3. #1023
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Na ob sehr profitabel stimmt kann ich nicht sagen. Auf mich wirkt das Ding dafür schon nicht hochwertig, da liegt das M3 für mich noch hinter dem gar nicht mal so tollen 3er BMW. Und wäre das E-Auto insgesamt sehr profitabel, würden die anderen Hersteller nicht so zögerlich nachziehen und ein bekannter Staubsaugerproduzent mit etwas Kleingeld hätte nicht seine diesbezüglichen Pläne eingestampft - wegen mangelnder wirtschaftlicher Umsetzbarkeit. Einen Käufer für sein Projekt hat er auch nicht gefunden. Also ich bin in Sachen Tesla nicht so euphorisch, ich halte es auch durchaus für möglich dass Musk seine Anleger wirkungsvoll „verzaubert“. (Aber gut, vielleicht bin ich auch voreingenommen, ich finde den zum kotzen).

  4. #1024
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    Was hat die (subjektive) Einschätzung der Hochwertigkeit mit der Profitabilität zu tun? Ein Honda (jeder aktuelle) ist wohl weit hinter BMW und Tesla anzusiedeln. Geld verdient man damit trotzdem.

    Und alte Hersteller zögern solange, wie die alte Kernkompetenz noch ausreichend Geld abwirft. Das gepaart mit der eigenen Fähigkeit und Willen, diese komplett neue Technik zu realisieren. „Mal eben“ baut auch kein Weltkonzern ein eigenes E-Auto.

    Was uns zum nächsten Punkt bringt. Wie belastbar war denn dieses Projekt und wer sollte daran ernsthaftes Interesse haben? Die Autokonzerne haben entweder bereits eigene R&D und Produktionen oder sich politisch gemeinsam zusammen getan. VW und Ford hier als Beispiel.

    Und seit wann sind bodenständige Milliardeninvestoren als Fanboys zu bewerten?
    Da könnte Musk der tollste Demagoge sein. Ist das Produkt beschissen und der „Fahrplan“ schlecht, kannst du noch do influencer-mäßig drauf sein, man dreht Dir einfach den Geldhahn zu. Das Gegenteil dürfte wohl der Fall sein. An der Person/dem Charakter Musk scheiden sich die Geister, aber Produkt und Strategie passen eben.

    Und ganz allein schmeißt er eben diesen und andere Läden nicht. Ohne gute Leute dürfte jeder Mensch das wohl keine drei Jahre am Stück aushalten.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #1025
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.294

    Standard

    hier mal eine Statistik zu den Verkaufszahln von Teslamodellen in den USA.
    Musk seine Visionen scheinen (wenigstens für den US-Markt) zu stimmen.
    Unwahrscheinlich, dass ein amerikanischer Investor bei diesen Zahlen das Handtuch schmeißen wird.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Elektr...ember_2018.png

    (warum auch immer, kann ich das bild nicht direkt einfügen)
    Geändert von plutokrat (14.11.2019 um 05:21 Uhr)

  6. #1026
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.496

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Solarworld ist doch noch existent? Also unter anderem Namen.
    Nein.
    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/...igert-100.html
    https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/...iberg-100.html
    Aus dem Alter bin ich raus.

  7. #1027
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    Entschuldige, meine Edit-Antwort hat es gestern Abend scheinbar nicht mehr gesendet.

    Ich hatte „Solar City“ im Kopf (heute Teil von Tesla).

    Wie du aber gedanklich die Geschichte /das Schiksal von Solarworld mit der Unternehmung Tesla und seiner Entwicklung verknüpfst, ist mir nicht ganz klar.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  8. #1028
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.496

    Standard

    Die üppigen Fördergelder, die dort verbaut werden. Die Arbeitsplätze, die dran hängen. Die Leute, die sich für die Zukunft dort einrichten. Häuser bauen, Schulden aufnehmen. Wie schon woanders geschrieben, Deutschland ist nicht die USA, wo die Leute einfach der Arbeit hinterher ziehen wie die Vögel.
    Hoffen wir mal das beste für die Region. Bei uns hier in der Ecke läuft es dank VW, BMW und Porsche ja halbwegs rund.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  9. #1029
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    So eine große Fabrik hat viel mehr Flächenwirkung als zehn gut laufende Handwerksbetriebe.
    Und wozu hinterher ziehen?
    Für gute Jobs fahren Menschen 20-45 Minuten eine Richtung. Leg mal befindet Infrastruktur dort diesem Umkreis.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  10. #1030
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.496

    Standard

    Ich kenne Leute, die haben Haus gebaut und Familie dran und die pendeln jedes Wochenende 500km hin und zurück. Wenn Du Dich einmal so festlegst, und das machen manche bei bestimmten Jobs in der Nähe, dann bist Du festgelegt. Klar, viele können das auflösen, den ganzen Scheiß verkaufen und umziehen. Aber da ist die Hemmschwelle relativ hoch.
    Der Vergleich mit Solarworld sagt: es wird mit viel Geld etwas auf die Wiese gebaut und 10 Jahre später ist das pleite, weil die Konkurrenz das Zeug woanders auf der Welt für ein Bruchteil produzieren kann. Nur weil da Tesla jetzt ein Werk hinsetzt, wird sich Brandenburg nicht gleich zu einem Silicon Valley 2.0 entwickeln. Ansätze zum Höhenflug zeigen die Genossen jedenfalls schon. Vielleicht gehts ja auch gut, die Chinesen verzichten auf den Aufbau von eigenen Gigafabs und auch in Afrika bleibt alles beim alten. Fällt mir aber sehr schwer, das zu glauben.

    Mehr als den mahnenden Zeigefinger wollte dieser miesepetrige Fischi damit aber eigentlich gar nicht ausdrücken
    Aus dem Alter bin ich raus.

  11. #1031
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    China hat ja seine Gigafabrik. Was soll da eine oder mehrere weitere bringen?
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  12. #1032
    VAG YOU Avatar von plutokrat
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Zarrentin
    Beiträge
    9.294

    Standard

    ich glaube er meint, wenn die autobauer aus china eigene gigafabriken hochziehen und die konkurrenz aus china so groß wird das etablierte autobauer pleite gehen.

  13. #1033
    aka Goldständer e.V. Mitglied Avatar von gold-civic
    Registriert seit
    25.09.2003
    Ort
    New Münster City
    Beiträge
    9.820

    Standard

    Honda-CEO: Elektrische Autos werden sich nicht durchsetzen

    https://va.news-republic.com/a/67590...80365301302281

  14. #1034
    alter Sack e.V. Mitglied Avatar von fischi
    Registriert seit
    17.02.2002
    Ort
    Sachsenland
    Beiträge
    18.496

    Standard

    "Ich glaube nicht, dass sich E-Autos in naher Zukunft durchsetzen werden."
    Da gibts einen feinen Unterschied in der Aussage. Vor allem, wie man "nahe Zukunft" definiert.
    Aus dem Alter bin ich raus.

  15. #1035
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.230

    Standard

    Zitat Zitat von gold-civic Beitrag anzeigen
    Honda-CEO: Elektrische Autos werden sich nicht durchsetzen

    https://va.news-republic.com/a/67590...80365301302281

    Hier er etwas anderes „bewertet“:

    https://www.google.ch/amp/s/ecomento...ainstream/amp/

    Das erklärt auch ganz gut den Honda E, wieso Honda das Auto so „zerstört“ und damit habe ich für meinen Teil genau richtig entschieden, keinen Honda E zu kaufen. Und vermutlich werden so noch mehr Leute die bisher unsicher waren eher nein zum Honda sagen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •