Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 111

Thema: Lori´s EG9

  1. #1
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.250

    Standard Lori´s EG9

    Hallo,

    ich wollte hier nun auch mal meinen AlltagsEG9 vorstellen.


    Erstmal zur (etwas längeren) Vorgeschichte...
    Vor 2 Jahren hatte ich mir für den Alltag einen Mercedes W204 C200 gekauft weil ich der Meinung war endlich mal "vernünftig und erwachsen" werden zu müssen was die Autos angeht. Zur engeren Auswahl standen noch 3er BMW E90 und die letzte Accord Baureihe, die mich letztendlich aber nicht überzeugen konnten.
    Der Benz fuhr sich angenehm, sah mit AMG Paket gut aus, hatte mit Klimaautomatik und Sitzheizung Annehmlichkeiten die ich zuvor noch nie hatte... aber eines war letztendlich doch auf der Strecke geblieben, Fahrspaß! Und verdammt, ich will Fahrspaß auch im Alltag!

    Irgendwie war halt das "Feeling" verloren gegangen und so stöberte ich nach nicht mal einem Jahr schon wieder in Autobörsen nach alten Hondas.
    Am liebsten natürlich nen alten Honda nahe dem oem Zustand und ohne Mängel, da man mit der Alltagskarre ja fahren will/muss. Und am besten noch günstig. Die normalen utopische Vorstellungen halt.

    Ende Juni letzten Jahres beobachtete ich auf mobile einen EG9, der zwar recht hochpreisig inseriert war aber dafür natürlich im "top" Zustand. Der Besitzer war auch im Nachbarfoum (leider ohne thread zum Kfz) und irgendwann schrieb ich ihn an.
    Gab natürlich doch diverse Mängel, die mir schon im Vorfeld genannt wurden...
    Da die Karre bei Ried in der Nähe stand holte ich von ihm noch paar Infos ein und ich war dann doch guter Dinge.

    Der Motor wurde vor 20tkm neu gelagert und mit Schmiedekolben versehen, wovor ich eigentlich aus Angst immer Abstand halte. Wurde aber wohl von einem renommierten Motorenbauer (Motoren Frech) gemacht, der wohl auch für Fugel Motoren baut.
    Radläufe neu eingeschweißt und einmal komplett neu in einem anderen oem schwarz lackiert, mit Rechnung.


    Umbauten waren:

    D2 Gewinde
    4 in 1 Krümmer
    200 Zellen Kat
    Invidia Komplettanlage
    frische ITR Kupplung
    leichte Schungscheibe
    Lenso Felgen
    Dicke Lippe vorn
    getönte Rückleuchten

    Und es gab noch nen Haufen unverbauter Teile wie ein S80 mit unbekanntem Defekt, ITR Asb mit Dk, neue Skunk2 Sturzversteller vorn, neue Stahlflexbremsleitung und weiterer Kleinkram.

    Also alles abgeklärt, am Telefon schon mal nen Preisrahmen ausgemacht und mit dem Geld hin zum abholen, einen Tag vorm Den Haag Urlaub. Die Freundin war von meiner Aktion auch schwer begeistert.
    Angekommen und den Hobel begutachtet wurde die Mängelliste immer länger und länger und die Kiste für mich einfach uninteressant, auch wenn es augenscheinlich nur Kleinigkeiten waren.
    Positiv anzumerken ist, dass die Schweller annähernd rostfrei sind, die Schwellerverkleidung wurde abgenommen und vorn und hinten reingeschaut. Auch die Radläufe sahen gut gemacht aus (aber leider Kanten umgelegt) und waren von innen sogar dick versiegelt.
    Der Verkäufer kam mir dann preislich auch noch gut entgegen aber ich hatte einfach keinen Bock mehr. Keine Zeit und Lust auf sowas, hab nicht mal ne Probefahrt gemacht.
    Also die 300km wieder ohne EG heim und ab in Urlaub, Freundin hat es auch gefreut.

    Halbe Woche später, im Urlaub meldete sich der Verkäufer wieder bei mir und machte mir ein Angebot wo ich letztendlich doch schwach geworden bin. Jetzt hab ich mich natürlich geärgert keine Probefahrt gemacht zu haben!
    Egal... direkt nachm Urlaub wieder hin und die Kiste geholt und ich konnte alles mitnehmen was ich wollte. Also vollgeladen die Kiste. Musste mir noch Tageszulassung besorgen, da er die Kiste schon abgemeldet hatte. Aber zum Glück hatte der EG ja noch 2 Wochen TÜV.^^
    Die Freundin war jetzt natürlich vollends bedient gewesen.


    So, dann mal Bilder!


    Aufm Rückweg, alte und "neue" Karre.




    Bilder von den Schwellern die ich schon bei der ersten Besichtigung gemacht hatte:










    So sahen die Radläufe innen aus:






    Zu Hause angekommen...








    Muss sagen, die Fahrt mit der Karre war mir doch irgendwie bisschen peinlich, vor allem wegen der 1000 Aufkleber.

    Dann gleich erstmal 3-4 cm höher gedreht, da die Querlenker schon gegen die Dome knallten. Waren auch dicke Hardrace Querlenker / Sturzversteller drin, aber dafür keine Radhausschalen.


    Jetzt hatte ich die Karre vor der Haustür stehen, hatte keinen Platz und wusste nicht wohin damit. Der ITR sollte seine Garage jedenfalls nicht räumen!
    Dann alle Hebel in Bewegung gesetzt, rum telefoniert und nach einer Woche durch glücklichen Zufall ne Garage gefunden. Den Eg auch gleich angemeldet, da der Tüv fast abgelaufen war. Somit konnte ich jetzt in Ruhe anfangen die Mängel zu beseitigen und erstmal neuen TÜV drauf machen.

  2. #2
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.250

    Standard

    Als nächstes dann mal sämtliche Aufkleber von der Heck- und den Seitenscheiben entfernt... was um die 3 Stunden gedauert hat.
    Die Aufkleber sind nicht auf einer Folie, natürlich ist da jeder Buchstabe und Strich einzeln.
    Habe heute noch Klebereste wo ich hoffe, dass sie der saure Regen mal wegspült.

    Dann kam die oem Lippe und ungetönte Rückleuchten wieder dran und mal mit Mängelbeseitigung und Service angefangen.


    Zwischen Kopf und Zündverteiler hat es geölt... mal den O-Ring getauscht.



    Links neu, rechts alt.
    Man sieht gut wie eckig der alte im Profil schon ist. Pfennigartikel... keine Ahnung warum sowas nicht behoben wird.


    Benzinfilter mal neu, war vermutlich noch der erste drin.




    Kurbelgehäuseentlüftung hat auch geölt.




    Also auch den O-Ring neu.



    Auch wieder gut der Unterschied im Profil erkennbar. Die werden mit dem alter halt "eckig" und dichten nicht mehr.
    Hab hier übrigens den gleichen wie vom Zündverteiler genommen (Info für Awake) weil ich grad keinen anderen hatte. Dichtet aber bisher.


    Die Spuren der Hardrace Querlenker hielten sich zum Glück noch in Grenzen und waren schnell beseitigt.





    Hab dann originale Querlenker eingebaut.


    Dann sollte mir doch tatsächlich wieder der gleiche Fehler zum Verhängnis werden wie bei der Ek4 Limo damals... Ich Idiot habe bei der Besichtigung wieder nicht alle Schrauben nachgezählt!



    Es sollte auch nicht die einzige sein die fehlte oder falsch war.
    Das Gewinde war vermackt, weshalb die wohl einfach weggelassen wurde. Hab es dann nachgeschnitten und die fehlende Schraube ersetzt.

    Hier mal ein fettes Dankeschön an Superbart dem ich wegen vielen Kleinigkeiten ordentlich genervt habe und ihn sogar dazu gebracht habe mir schnellstmöglich nur diese eine Schraube im voraus zu schicken.


    Die hinteren unteren Aluquerlenker mussten natürlich möglichst auffällig gold sein...



    ...also für den Tüv, etwas ansprechender, in schwarz lackiert.


    Ein weiteres Highligt war die Befestigung der ABS Sensoren an den Aluquerlenkern... mit Kabelbindern.
    Die Kabelführung hatte sich schon ordentlich tief in das Federbein gescheuert!




    Habe mir dann Aluhalter mit Setzmuttern für die Kabelführung der Sensoren gebaut.






    Die Sturzversteller hinten wurden auch etwas dezenter gestaltet.





    Aus Kostengründen aber selbst lackiert, nichts verzinkt oder gepulvert.


    Was mich auch richtig genervt hat war das Fehlen der Radhausschalen. Unter den Kotflügeln war alles voller Dreck und in den Holmen darunter ebenso!



    Hab alles gereinigt und die Holme ordentlich mit Druckluft ausgeblasen. Zum Glück kaum Rost entdeckt, nur außen an 2 oder 3 Schweißpunkten. Das hab ich weggeschliffen und neu lackiert. Die Holme habe ich erstmal mit FluidFilm eingesprüht.




    Die Laschen an den Kotflügeln waren auch komplett angelegt. Also erstmal vorsichtig zurückbiegen so gut es eben ging.
    Anschließend kamen auch die Radhausschalen wieder rein.


    Dann erstmal Tüv gemacht.

  3. #3
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.780

    Standard

    Schwarzer EG9.... <3 Sehr cool. Die Rückbank ist das bequemste Sofa der Welt

    Schmiedekolben? Lader drauf!

    Btw: Das muss Liebe sein... also du und die Autos. Bei deiner Lady weiß ichs nicht
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  4. #4
    Avatar von SenSe
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Forchheim
    Beiträge
    441

    Standard

    Kommt der EG9 aus Ansbach? Kann das sein? Der Verkäufer hatte ewig keinen Abnehmer gefunden.

    Übrigens fehlen meine Radhausschalen vorn leider auch aus dem Grund, da die Befestigungsösen angelegt wurden, damit die fetten 17" passen. Dödüm

    Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk

  5. #5
    ED Fanat e.V. Mitglied Avatar von Bastifantasti
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Welthauptstadt Stukenbrock, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Geile Story Martin! Kann mir die Laune deiner Dame richtig vorstellen. Nichts desto trotz gute Arbeit mit Liebe zum Detail die du da machst. Aber das is ja nix neues.

  6. #6
    e.V. Mitglied Avatar von polle
    Registriert seit
    13.12.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    2.546

    Standard

    Es ist schon immer wieder erstaunlich wie Autoschrauber einfach keine Grenzen beim Pfusch kennen.
    Schöne Halter fürs ABS! Die Karre hat sich jetzt wohl mal die richtigen Hände ausgesucht.

    Jetzt müsst der Markt nur nochmal gscheide Felgen bieten.
    Neue Downtempo Mugge von mir --> https://www.youtube.com/watch?v=xDmP32cXVJA

  7. #7
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.066

    Standard

    Auto hat Potenzial! Cooles Teil.

    Aber wieder echt schön zu sehen, dass man am besten wirklich nur "oem" kauft. Schön tief, super sauber poliert....käppi Kevin sitzt drin. Und beim nächsten speedbump reißen die Querlenker raus, weil man Gewicht mittels Schrauben weglassen gespart hat :/

    Gab's mit den verstellern und querlenkern anstandslos TÜV? Beim tek haben hier sämtliche TÜV Stationen immer schwer Stress geschoben, so dass ich den Krempel dann irgendwann (nach 3 Mal hin und her tauschen gegen OEM) nicht mehr eingebaut hatte...

  8. #8

    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    DUS
    Beiträge
    5.959

    Standard

    Coole Geschichte und schöner Neuerwerb (bis auf die beseitigten Sünden)

    Ist natürlich eine krasse Umstellung, auf die ganzen modernen Annehmlichkeiten in Alltag zu verzichten. Ich wollte aktuell nicht mehr ohne, aber hängt natürlich sehr vom Fahrprofil ab. Verstehen kann ich es trotzdem^^

    Die ersten Schritte lassen gewohnt hohe Qualität erkennen. Aber ich denke du kannst nicht anders Bin sehr gespannt wie es weiter geht!

  9. #9
    e.V. Mitglied Avatar von Engelrauber
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Muldentalkreis
    Beiträge
    423

    Standard

    Die Geschichte mit der Freundin.. Wer kennt es nicht.

    Coole Nummer. Die Halter für die Leitungen sind echt knorke. Wie/ mit was hast du die gebaut?

    Ansonsten würde ich paar SSR Type C, te37 oder Buddy Club in weiß drauf und dann ballaaaat der richtig

  10. #10
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.206

    Standard

    Abo
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  11. #11
    HondaHolics Switzerland Avatar von orca
    Registriert seit
    16.02.2002
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    4.801

    Standard

    Gratuliere zum EG9, auch wenn ihr einen Start erwischt habt, der nicht über alle Zweifel erhaben war - aber jetzt ist der Wagen in guten Händen

    Ich bin gespannt wie's weiter geht

  12. #12
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.250

    Standard

    Ja danke Leute, geb mein bestes. Hier will ich versuchen möglichst günstig zu bleiben, ohne zu sehr auf Qualität zu verzichten.
    Was mich bei solchem Pfusch einfach ärgert, dass es oftmals völlig unnötige Dinge sind die auch nicht viel kosten. z.B. wie kann ich einen Motor revidieren lassen, der dann aber aus mindestens 3 Ecken ölt?!

    Joa, das timing für die Besichtigung usw. war halt auch echt beschissen von mir. Und welche Frau steigt schon gern von nem 2008er Benz in nen 1992er Civic!?

    @Sense: Der ist aus Lauter-Bernsbach bei Aue und stand auch länger drin. Eventuell ist das der den du meinst.

    @Viti: Ist auch so, geht nix über unverbastelt.
    Also ich hab ja die Teile alle schwarz gemacht, dann bisschen einstauben lassen und es sieht schon ziemlich original aus. Mein TÜVer hat zum Glück immer dran vorbeigeschaut.


    Zitat Zitat von JHMEK4 Beitrag anzeigen
    Ist natürlich eine krasse Umstellung, auf die ganzen modernen Annehmlichkeiten in Alltag zu verzichten. Ich wollte aktuell nicht mehr ohne, aber hängt natürlich sehr vom Fahrprofil ab. Verstehen kann ich es trotzdem^^
    Klima vermisse ich schon ab und an und Sitzheizung werde ich im Winter auch vermissen, wobei man letzteres ja noch ohne großen Aufwand nachrüsten kann.
    Ach ja... und die Lichtausbeute sind natürlich Welten.


    Zitat Zitat von Engelrauber Beitrag anzeigen
    Die Halter für die Leitungen sind echt knorke. Wie/ mit was hast du die gebaut?
    Die hab ich aus Alublech ausgesägt und bisschen am Bandschleifer verschliffen, anschließend in Form gebogen. In die kleinen Löcher habe ich Setzmuttern eingepresst, damit ich mir normale Muttern spare und die Leitungen einfacher zu montieren sind. Die runden Scheiben sind Abstandshalter weil sonst die Leitungenwegen ihrer Form nicht montiert werden könnten. Hätte die Scheiben auch an die Halter anschweißen lassen können, dann wären es weniger Kleinteile... aber geht auch so.


    Zitat Zitat von Engelrauber Beitrag anzeigen
    Ansonsten würde ich paar SSR Type C, te37 oder Buddy Club in weiß drauf und dann ballaaaat der richtig
    Wenn du was hast, PN. Wobei TÜVfähig schon sein müsste. Die Lenso hatte ich auch umgehend entsorgt.

  13. #13
    everydayBmotoring e.V. Mitglied Avatar von Lori-DC2
    Registriert seit
    16.12.2010
    Ort
    37339
    Beiträge
    3.250

    Standard

    Leider musste ich feststellen, dass es auch zur Ölwanne rausölte. Hatte ja die leichte Hoffnung es wäre nur die KG-Entlüftung.

    Also extra oem Dichtung gekauft.




    Ölwanne ab... und aus mir unbekannten Gründen war in der Dichtung so ein komisches Scheibchen.




    Damit nicht genug war die Dichtfläche der Ölwanne völlig mit Dichtmasse eingeschmiert.



    Ich habe fast 2 Stunden gebraucht den Mist mit Bremsenreiniger und Holzspatel abzukratzen!


    Bisschen knusprig war die Wanne auch schon...




    Also spontan die Wanne mit Flex und Drahtbürstenaufsatz, sowie Schleifpapier bearbeitet.



    Hätte sie am liebsten gesandstrahlt aber dafür war leider keine Zeit.


    Dann Lack drauf (Grundierung, Farbe, Klarlack).



    Sicherlich nicht optimal, aber besser als vorher. Und hält zumindest bis jetzt.
    Nach nur 6 Stunden war ich dann auch schon fertig mit "schnell" mal Dichtung wechseln.


    Und wie sollte es anders sein... die Kiste ölte immer noch.
    Kw-Simmerring undicht, Ölwannendichtung immer noch undicht oder noch altes Öl was irgendwo raus kam? Keine Ahnung... Aber an der Ablassschraube war auch immer ein fetter Ölfleck.

    Die Ablassschraube rausgeschraubt... Gewinde überdreht.



    Das war ich wohl selber, kann scheinbar nicht viel ab die Aluschraube. Gewinde in der Wanne sah zum Glück noch top aus.
    Und weiteres Glück für mich, dass mein Kumpel noch ne VW Ablassschraube hatte und die passte. Sonst hätte ich erstmal blöd dagestanden. Scheint jetzt aber dicht zu sein.


    Dann mal nen oem Teil gegönnt, da beim verbauten Teil die Clips gebrochen waren.



    War mein Testkauf bei Amayama und klappte gut.


    Bisschen Tuning nebenbei durfte aber auch nicht fehlen...

    Durch die verbaute Schaltwegsverkürzung waren mir die Schaltwege doch deutlich zu kurz und ich verlängerte den Schalthebel. Anbei kam auch mein oem Honda Holzschaltknauf rein, den ich schon im Shuttle hatte.




    Dann wollte ich noch mein Holzlenkrad verbauen hatte aber keine passenden Nabe.
    Nach einem Fehlkauf einer Momo Nabe und den Frust darüber habe ich mir meine alte Raid Nabe umgebaut.

    Das einzige was passte war die Verzahnung, sonst nichts.
    Blinkerrückstellung ging nicht, Schleifkontakt Hupe passte nicht und das Bohrbild für die Gewinde zum Lenkrad anschrauben passte auch nicht.

    Habe dann alles angepasst.
    Das weiße Teil ist ein Adapter damit die Blinkerrückstellung funktioniert, zusätzliche Gewinde in die Nabe gemacht um das Lenkrad zu montieren, den Schleifkontakt für die Hupe mit nem Alublech vergrößert (rechts im Bild). Und eine 15mm Verlängerung aus POM für die Nabe habe ich mir auch gebaut (links neben dem Schleifkontakt).




    Alles zusammen.




    Eingebaut und funktioniert super.
    Das Lenkrad hatte ich auch schon im Shuttle...



    Das Lenkrad war mein erster HP Liveübergabedeal in Palumpaland. Eventuell erinnert sich Awake noch?


    Ein sehr lustiges Phänomen hatte ich als ich anfing überflüssigen Kabelsalat und die Endstufe auszubauen...
    Im Motorraum war ein zusätzliches Massekabel verbaut was ich entfernte. Nun war es so, dass immer wenn ich eine Tür auf und zu gemacht habe die Warnblinker für ca. 20 Sekunden angingen. Hä??

    Massekabel wieder montiert... Problem immer aber immer noch.
    Mal den Deckel vom Sicherungskasten unterm Lenkrad aufgemacht, da kam gleich ein großes Kabelknäul rausgefallen! Leider habe ich das Bild nicht mehr.
    In der Kiste war noch ne Alarmanlage verbaut die jetzt rumspackte, die Hupe hatte schon mal jemand abgeklemmt.
    Also alles entfernt was nicht oem aussah.

    Paar Bilder hab ich aber dennoch.






    Der Radiokabelbaum... auch ein Kunstwerk für sich.




    Die Ausschnitte und die Montage der hinteren Boxen waren dann aber das Meisterwerk der Anlage.





    Dem werde ich mich irgendwann wohl auch mal annehmen...


    Ich muss dazu sagen, dass das nicht alles das Werk des letzten Vorbesitzers ist. Bei mittlerweile 8 Vorbesitzern durfte sicher jeder mal ran.

  14. #14
    AMG hatta Avatar von RGT
    Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Sehr coole Geschichte.

  15. #15
    I <3 BiG BOOB$ Avatar von ITR_JDM
    Registriert seit
    14.03.2011
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    1.941

    Standard

    Ach bei dir is die Kiste gelandet Lori. Hatte mit dem letzten verkàufer mal geschrieben, der ist direkt eskaliert als ich nach dem Zustand gefragt hatte. Er meinte der eg9 ist erste Sahne, kein Rost usw. Er verstehe nicht wieso niemand ihn will, scheiss Honda bla bla. Fährt glaub ich Subaru jetzt der Typ.

    Aber bei 8 Vorbesitzern, hat bestimmt jeder mal sein Talent gezeigt. Mach was gscheids draus. Bin gespannt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •