Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 166

Thema: Civic Coupe CRX - zurück im Hondalager

  1. #151

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.306

    Standard

    Mega

  2. #152
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Zitat Zitat von S-Line Beitrag anzeigen
    Junge junge ist das Projekt ausgeartet
    Das kannst laut sagen

    Irgendwie hat das Ganze eine gewisse Eigendynamik entwickelt

    Aber wenn ich jetzt bald, so wie wir alle, von der Arbeit zuhause bin hab ich wenigstens eine Beschäftigung

    Gesendet von meinem COL-L29 mit Tapatalk

  3. #153

    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.600

    Standard

    Schön was man sieht und wie du es umsetzt

  4. #154
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Danke Andre.
    Alles nach bestem Wissen und Gewissen

    Je nachdem was in der nächsten Zeit passiert kann das Ganze natürlich jetzt erst mal wieder passieren das es auf Eis gelegt wird.
    Gibt Wichtigeres und kommt drauf an wie sich das jetzt alles entwickelt.

    Aber bei meinem Tempo kommt es auf 1 oder 2 Jahre mehr nicht an

  5. #155
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.044

    Standard

    Schickes Outfit, Herr Bergarbeiter

    Respekt für die Arbeit. Ich sehe schon, dass das Projekt ausartet wie bei Sinus und du kommst vom Hundertsten ins Tausendste.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  6. #156
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Du meinst, dass ich auch nie damit fahre?

    Das hoffe ich mal nicht.
    Nee, mal im ernst. Dadurch das es kein Turbo ist, sind viele Dinge schon um einiges schneller abzuarbeiten.
    Es bleibt halt Getriebe, Antrieb, Spirtversorgung usw. alles weitestgehend Serie.

    Innenraum wird auch erst mal Serie zusammengebaut.

    Aber die Karosse mache ich halt jetzt ordentlich, oder nie

  7. #157
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Heute noch mal etwas die Zeit genutzt in der Werkstatt abzuhängen, bevor sie uns hier in Bayern bald ganz wegsperren.

    Den Termin zum Käfigeinbau am Montag habe ich auch abgesagt, da es auf der Arbeit, wie bei so vielen, gerade drunter und drüber geht.
    Aber es gibt auch wichtigere Themen in diesen Tagen.

    In 2 Druchgängen mal 2 Dosen Owatrol Öl in die Falze geballert.
    Da es sich, so wie ich das einschätze, wohl etwas ziehen wird bevor es wieder an der Karre voran geht erschien mir das am sinnvollsten um die Falze und Schweisstellen erst mal bis auf weiteres zu versiegeln. Wäre ja nicht so geil, wenn wegen Corona da der Rost zu blühen beginnt.
    Habe das Zeug auch zum ersten mal verwendet und muss sagen, dass es echt gut auch kopfüber in die Falze eindringt. Ich bin zuversichtlich, dass das mit Mike Sanders zusammen erst einmal gut konserviert.





    Wenn ich es dieses Wochenende noch schaffe, werde ich noch eine Schicht Lack auf den Unterboden auftragen und dann kann erst mal kommen was wolle.

  8. #158
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.036

    Standard

    Das Zeugs ist super, habe damit auch meine Nähte konserviert. Zwei Schichten reichen auch völlig aus. Hab dann Nahtabdichtung darüber gemacht und dick MS drüber. Hält seit Jahren

  9. #159
    Avatar von ThaMan
    Registriert seit
    26.04.2004
    Ort
    Lingen (Ems)
    Beiträge
    9.278

    Standard

    Owatrol ist Killer! 1 Tropfen am hinteren Ende der Falznaht am Dach des EG hat sich bis nach vorn zur Scheibe vorgezogen :-P

  10. #160
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Ich habe es bis jetzt noch nicht verwendet, aber habe nur Gutes gelesen.
    Ich habe auch 2x aufgetragen. Dann wird 1 Schicht lackiert (schon passiert), dann Nahtabdichtung und noch mal 2 Schichten Lack.

    Und es ist ja leider so, dass ich die verrotteten Roststellen alle durchgeschweißt habe. Aber bei den Karren steckt halt in jedem Falz zumindest Flugrost. Und du kannst ja nicht die ganze Karosse zerlegen . Deshalb wollte ich vor der Nahtabdichtung und Lackierung etwas machen.
    HONDA hat clevererweise alle Nähte im Innenraum sorgfältig versiegelt und am Unterboden sind alle bank. Aber is ja so auch logisch, da das Salz ja durch den Innenraum in die Falze kriecht.

    Gestern habe ich den blanken Unterboden in einer 6Std hauruck Aktion noch schnell mit einer Schicht lackiert. Ich weiß ja nicht, wie sich das hier bei uns in Bayern weiter entwickelt und wann ich das nächste mal in die Werkstatt kann. Ich wollte nicht das er in der Zwischenzeit gammelt.

  11. #161
    e.V. Mitglied Avatar von Engelrauber
    Registriert seit
    19.01.2012
    Ort
    Muldentalkreis
    Beiträge
    456

    Standard

    Gruß.

    Bei Owatrol gilt es allerdings zu beachten, dass dieses Öl jedoch nur auf rostigen Untergrund hält. Überschüssiges Öl gilt es wieder zu entfernen, so die Herstellerangabe.

    Ich habe allerdings bei mir im Karosseriebau schon öfter die Erfahrung gemacht, wenn das Öl mehrere Tage bei mind. Temp ab 10 Grad aushärten kann, dass trotzdem das Öl auf blanken Blech hält und trocknet. Lediglich Nasen bleiben nach wie vor weich und lassen sich recht einfach wieder entfernen. Auch beim Überlackieren hat sich dort der Lack nicht gehoben, somit müsste das Öl ausgehärtet gewesen sein.

    Jedoch kann Ich bisher nichts darüber sagen, wie sich die Haftung über die Jahre verhält. Insofern du das Öl auf blanken Blech nicht entfernt hast, behalt das mal im Hinterkopfund beobachte das die nächsten Jahr mal.

  12. #162
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Danke für die Info.

    Ich habe es sowieso in die Falze laufen lassen und dann nach 1 Std alle Flächen gereinigt.
    Ich will ja schließlich auch alles lackier.

    Aber das mit den Nasen kann ich bestätigen. Da wo du große Mengen hast, musst du es wegwischen weil es nicht aushärtet.

  13. #163
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.044

    Standard

    Dünn gesprüht (gepinselt in der Vertikalen verläuft es meist recht stark in Nasen) geht das ganz gut zu handeln.

    Ich hatte das mal Rover getestet bei den gammeligen Stellen, fand aber rückblickend das später verwendete Dinitrol (kleine Menge) war da deutlich langlebiger und schützender.

    Konntest du bei allen durchgeschweissten Stellen von beiden Seiten die (etwaige?) Schlacke entfernen?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  14. #164
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen

    Konntest du bei allen durchgeschweissten Stellen von beiden Seiten die (etwaige?) Schlacke entfernen?
    Naja...

    Das geht vielelicht bei 80 - 85% der Stellen wo man geschweißt hat.
    Anders ist es leider nicht möglich, da man in manche Holräume halt nicht rein kommt.
    Ich hoffe halte einfach, dass Mike Sanders dann regelt

    Bei meinem 635CSi hat das bis jetzt aber ganz gut funktioniert.
    Da bin ich an manchen Stellen wo ich die Radläufe geschweißt habe auch nicht ran gekommen. Bis jetzt seit 4 Jahren keine Veränderung.

    Aber das ist ja wenn du es bei einem Karosserie-Klemptner machen lässt auch nicht anders.
    Da müsstest die ganze Bude ja ins Entlackungsbad und KTL werfen.
    Geändert von MB2_HORST (23.03.2020 um 11:04 Uhr)

  15. #165
    ex MB2_racer :-P e.V. Mitglied Avatar von MB2_HORST
    Registriert seit
    16.11.2005
    Ort
    geht euch nix an
    Beiträge
    8.829

    Standard

    Gester habe ich kurz nach der Arbeit mal einen Abstecher in die Werkstatt gemacht und nachgesehen wie es dem lackierten Unterboden so geht.
    Zeit war eigentlich keine, aber das hat mir jetzt dann doch keine Ruhe gelassen.

    Ich bin eigentlich recht zufrieden wie es geworden ist. Ist wie gesagt nur die erste Schicht, von insgesamt 3-4, damit halt momentan nichts rosten kann







    Vor den nächsten Schichten muss erst einmal die Nahtabdichtung gemacht werde und dazu müsste es etwas wärmer sein.
    Hier bei uns hat es gerade immer nur ein paar °C im Plusbereich.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •