Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 53 von 53

Thema: Mit einem Exoten beim Autoslalom starten, CRX esi EH6

  1. #46
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Die Automobilslalom-Saison 2019 ist mitden letzten beiden Rennslaloms auf der Grand-Prix-Strecke derMOTORSPORT-ARENA Oschersleben zu Ende gegangen...


    In der Klasse F9 (zulassungsfähigeoder zugelassene Fahrzeuge bis 1600 ccm) konnte ich beim „5000er“Slalom ( 3 Läufe über je 5000m ) den 5. Platz belegen und beim 2Stunden später stattfindenden „2000er“ (3 Läufe über jeweils2000m ) den 4. Platz belegen.


    Es war der erste Einsatz des CRX EG2auf der Rennstrecke in Oschersleben... noch kann ich das Potenzialder 160 PS nicht gewinnbringend einsetzen, aber die gefahrenen Zeitenlassen hoffen, in der kommenden Saison mit mehr Erfahrung und einigenModifikationen an Fahrwerk und Kraftübertragung die Zeitenlücke zuden Top-Fahrern zu schließen.
    So ist auch das letzte bisschenVertrauen in die Leistungsfähigkeit der Reifen nicht da.
    Im 2000er Slalom allerdings konnte ichmich kontinuierlich steigern.
    Von Training zum 2. Wertungslauf konnteich über 4 Sekunden finden... das ist zum einen auf dieGoodyear-Slicks aber auch auf den immer mutiger werdenden Piloten (nämlich mich ) zurückzuführen...
    Es war ein entspanntes Rennwochenende,dass ich mit Motorsport-Freunden aus Niedersachsen und Berlin sowiezwei weiteren Clubkameraden aus Schleswig-Holstein verbringenkonnte.


    In den einzelnen Meisterschaften konnteich mit den beiden von mir eingesetzten serienmäßigen Honda CRX EH6(125 PS) und CRX EG 2 (160 PS) folgende Platzierungen erringen:


    ADAC Nord-Ostsee Pokal 2019:
    in der Clubsport-Klasse 3a (verbesserteFahrzeuge bis 1600 ccm) Platz 3
    in der Rennslalom - Klasse F9 (Fahrzeuge bis 1600 ccm) Platz 9


    ADAC Clubsport-Slalom-Cup 2019S.-H Platz 10
    ADAC Slalom-Meisterschaft Rennslalom2019 S.-H. Platz 8


    17 . Scuderia /écurie-Club-Slalom-Pokal 2019 Platz 11
    Scuderia / écurie-Rennslalom-Meisterschaft 2019 Platz 8


    Mit diesen Ergebnissen kann ich mehrals zufrieden sein und kann mich in erster Linie mal bei HONDA Motorsin Japan bedanken, dass sie Fahrzeuge bauen, die ohne Umschweife, sowie sie aus dem Laden kommen, im Amateur-Motorsport eingesetzt werdenkönnen.


    Zusätzlich bedanke ich mich noch bei :
    allen Veranstaltern und ehrenamtlichenHelfern, die bei Wind und Wetter an der Strecke stehen, ohne die wirSportler unseren Sport nicht ausüben könnten, sowie bei


    Kay Treder, Autowerkstatt,Timmendorfer Strand
    Maren Vogt, KW-Automotive unddiejenigen, die mein Fahrwerk gebaut haben
    Stefan Talke, Customkings Hamburg
    Michael Kahl, Reifen Kahl, Quickborn
    MSC Tarp – den harten Kern des Clubs
    und Mama...


    Allen Siegern und Platzierten aus denMeisterschaften gratuliere ich herzlich zu ihren sportlich errungenenErfolgen und wünsche mir eine spannende Saison 2020 mit hoffentlichmehr Teilnehmern an den einzelnen Wettbewerben.
    Die ausstehenden Meisterschaftsfeiernund Siegerehrungen geben der abgelaufenen Saison sicherlich nocheinen würdevollen Abschluss.

  2. #47
    Arouse the DAMPFHAMMER! e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    1.345

    Standard

    Zitat Zitat von PIET690 Beitrag anzeigen
    ...In der Klasse F9...konnte ich beim „5000er“Slalom...den 5. Platz belegen und beim 2Stunden später stattfindenden „2000er“ (3 Läufe über jeweils2000m ) den 4. Platz belegen...
    Gratulation PIET690 zu dem gelungenen Saisonabschluss . Ein sehr feiner Bericht! Welches Fazit würdest Du für Deine Erfahrung in 2019 und aus 2019 ziehen? Wo siehst Du noch Potenziale und wo bist Du bereits im Optimum?

  3. #48
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.640

    Standard

    Das liest sich, als hättest du eine Menge Spaß gehabt! Slalom ist leider nicht mein Steckenpferd, aber es ist toll zu sehen wenn Leite sich für einen Sport begeistern können und wenn das auch noch belohnt wird. Daher wünsche ich viel Spaß bei den abschließenden Feierlichkeiten und maximale Erfolge für 2020. ich bin gespannt, was du zu berichten haben wirst.
    Und eventuell „verirren“ sich ja mal ein paar der Forenuser zu einer der Veranstaltungen, durch deine hier erbrachte Öffentlichkeitsarbeit!
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  4. #49
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Immerhin, liebe Foristi..., habe ich zumindest den Eindruck gewonnen, dass mein Engagement nicht so ganz "an der Öffentlichkeit" vorbei geht...... und, ich werde sicherlich weiterberichten, zumal ich noch einige Veränderungen zumindest an einem der beiden "Sportgeräte" plane.

    Auto-Slalom ist nun mal nicht jedermanns Sache... und, ehrlich... ich würde gerne wieder einmal als Pilot in einem Rallyefahrzeug sitzen oder mit einem Type R, EP 3 und etwa 270 PS, die an der Vorderachse zerren, ein Bergrennen absolvieren...
    Doch vor das Fahren hat der liebe Gott nun einmal die Kosten gesetzt... und die können beim Slalom nicht so sehr aus dem Ruder laufen, wie bei den anderen genannten Sportarten. Natürlich ist Motorsport ein kostenintensiverer Sport als Hallenhalma, doch am Ende tragen wir alle ein Hemd, welches keine Taschen hat...

    Zur Frage von LotusElise... das Fazit lautet:

    Kauft Euch einen alten Honda, achtet auf eine (nahezu) rostfreie Karosse, baut ein vernünftiges Fahrwerk ein... kontrolliert 1x im Jahr den Motorölstand, tankt Aral Ultimate, und erfreut Euch an einer Technik, die nahezu unkaputtbar ist.
    Die Frage ist, ob es erstrebenswert ist, an das Optimum zu gehen... je näher ich dem Optimum komme, umso mehr muss ich in technische Gimmicks investieren, diees ermöglichen, aus dem vermeintlichen Optimum auch das Optimale herauszuholen.

    Mehr PS und somit bessere Beschleunigung sorgen auch für höhere Geschwindigkeiten... das erfordert dann auch andere Reifen, andere Bremsen, andere Linienwahl auf der Strecke... man benötigt plötzlich Bremspunkte, die man vorher nicht einkalkuliert hatte.... ich selbst schätze die Kurvengeschwindigkeiten immer noch viel geringer ein, als sie tatsächlich zu fahren sind.
    Eines ist sicher, dass ich diese Saison gelernt habe, dass die Reifentechnologie erhebliche Fortschritte gemacht hat, und das ich das Potenzial der Reifen im Zusammenspiel mit meinen "beiden" unterschiedlichen Fahrwerken noch lange nicht ausgereizt habe... Wenn der Kopf beschlossen hat, in der nächsten Kurve voll am Gas zu bleiben, bedeutet das noch lange nicht, das genau dieses Signal auch am rechten Fuß ankommt.... da gibt es zuweilen doch merkwürdige Zuckungen in der Wadenmuskulatur... und schwupps... wieder 2 Sekunden beim Teufel...

    Geplant ist, dem "Grünen Kamikaze" (EG 2) ein s80 Getriebe mit Integra-Sperre zu spendieren und ihn dann, wegen seines weicher abgestimmten Fahrwerks, bei kalter Witterung und/oder bei Regen einzusetzen. Der "Silberne Ninja" (EH6) soll ein neues Herz bekommen... ich habe da etwas im Vorlauf von dem ich nur sagen kann, dass es ein neu aufgebauter B16A2-Motor ist, der auf einem Leistungsprüfstand bei knapp 9000 Upm ein Drehmoment von 180NM entwickelt und an der Kupplung 215 PS abliefert... die Kraftübertragung übernimmt eine Kupplungsdruckplatte mit höherem Anpressdruck, eine torsionsgefederte Mitnehmerscheibe mit Sinterbelag gegen eine erleichterte Schwungscheibe... hier allerdings herrscht noch keine Einigkeit hinsichtlich der Preisgestaltung

    Sobald sich Dinge tun... die mich vorwärts bringen... ich werde berichten... Danke für Euer Interesse und - Happy Halloween...

  5. #50
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.351

    Standard

    Na dann, ab mit den jeweiligen Sols in den Projektbereich. Ich bin gespannt
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  6. #51
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Lange ist es her, dass ich mich auf dieser Plattform gemeldet habe... aber Corona hat viele meiner Pläne durchkreuzt...
    In diesem Jahr sind alle Meisterschaften, an denen ich teilnehmen wollte entweder kurzfristig abgesagt oder ganz gestrichen worden.
    Deshalb habe ich das "Projekt" mit dem Motorumbau bei dem silbernen EH6 auch vorerst auf Eis gelegt.

    Allerdings habe ich beim EG2 ein wenig Hand ans Getriebe legen lassen... kurze Gangabstufungen der Gänge 1 und 2 sowie eine kürzere Gesamtübersetzung und der Einbau einer Diffsperre sorgen nun für besseres Vorankommen ohne permanent den vollen Drehzahlbereich ausnutzen zu müssen. Jetzt klappt es viel besser den V-tec Nutzungsbereich nach einen Gangwechsel zu nutzen und somit konnte ich im Vergleich auf idnetischen Kursen 3 Sekunden auf 1000m Streckenlänge "gewinnen"...

    Der ultimative Test fand am vergangenen Wochenende in Neuruppin (nördlich von Berlin) beim Stadtslalom der Ruppiner RSG statt.
    Der Kurs bestand aus einer 820m langen Strecke. Am Vormittag, wie am Nachmittag waren jeweils 1 Trainingslauf und 2 Wertungsläufe zu bestreiten.

    Am Vormittag hatte noch nicht das richtige Gefühl für die Sperre entwickelt und an 3 Ecken jeweils zu früh eingelenkt. So erwischte ich immer mit einem Hinterrad insgesamt 3 Pylonen... das machte dann 9 Strafsekunden extra auf die gefahrene Gesamtzeit... damit war kein Blumentopf zu gewinnen.
    Die reine Fahrzeit hätte für einen Klassensieg gereicht, so war es nur Rang 4 in der Klasse und Rang 20 im Gesamt (bei knapp 45 Startern)

    Am Nachmittag dann aber konnte ich die Zeiten vom Vormittag toppen und es fiel insgesamt nur eine Pylone. Die 3 zusätzlichen Sekunden konnte ich verschmerzen und so erreichte ich den Klassensieg in der Klasse 3 a (verbesserte Fahrzeuge bis 1600 ccm) den 4. Platz in der Gruppe der Verbesserten Fahrzeuge und Rang 11 im Gesamtklassement.

    Bei schönstem Wetter und einer perfekt organisierten Veranstaltung ein für mich befriedigender Saisonabschluss...
    Fotos vom Stadtslalom gibt es hier:

    https://www.sportbuzzer.de/gallerie/...IrPjRk41XflH0E
    Geändert von PIET690 (08.10.2020 um 16:19 Uhr)

  7. #52
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.351

    Standard

    Welche Gänge und Sperre sind jetzt verbaut?
    * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€ * EK9 Replica Heckspoiler inkl Baseplate: 70€ * LUK Kupplung St2 für B16/18 6000km alt: 180€ * Stockinteriorsteppich in rot für DC/EG: 80€

  8. #53
    Avatar von PIET690
    Registriert seit
    06.09.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Ganz ehrlich, Alf... ich weiß es nicht. Bei ebay-kleinanzeigen hat jemand inseriert, er würde aus gebrauchten Teilen ein Getriebe nach Wunsch zusammenbauen... Mit ihm habe ich telefoniert... nach dem Telefonat hätte ich den Eindruck, dass der Junge etwas kann und nicht faselt...
    Dann habe ich meine Wünsche geäußert, aber darum gebeten, nach dem Zusammenbau des Betriebes selbiges auch einzubauen... ich bin dann nach Berlin gefahren und habe dort alles machen lassen... nette Typen, die dort mit Honda ihre Erfahrung haben...
    Nach dem Einbau eine Probefahrt gemacht gemacht.
    Auto geht jetzt bei 8500 UPM im 5. Gang bei etwa 210 km/h in den Begrenzer...
    Ansonsten ist der eg2 völlig Serie... lediglich die Reifen... sind Slicks...
    Sitze, Lenkung, Gurte, alles Serie... sogar eine Webasto Standheizung ist noch verbaut... 😂
    Ich versuche gerne den Kontakt herzustellen, wenn Du möchtest

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •