Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Frage zu Abstimmung EP3

  1. #16
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.119

    Standard

    Die Kette leidet/verschleißt. Der Spanner fährt nur aus. Wird zu lange gewartet und er fährt zuweist aus, KANN er beschädigt werden, muss aber nicht.
    Der Spanner ist auch nicht die Ursache, sondern eine Folge der Kettenlängung.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  2. #17
    Eisdielentool GT4088/94R e.V. Mitglied Avatar von 1HGEJ2
    Registriert seit
    09.12.2006
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    13.807

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die Kette leidet/verschleißt. Der Spanner fährt nur aus. Wird zu lange gewartet und er fährt zuweist aus, KANN er beschädigt werden, muss aber nicht.
    Der Spanner ist auch nicht die Ursache, sondern eine Folge der Kettenlängung.
    Spy...sorry du bist kein hardcore schrauber und hast sicher nicht so viele ketten gewechselt wie ich, ist ja auch net schlimm. aber solche behauptungen bitte einfach im kopf lassen und nicht niederschreiben. danke

    wenn man genauer hinzoomt dann sieht man die verschlissenen zähne und der spanner war nie ausgefahren. ALSO NOCHMAL FÜR ALLE. Alles wechseln und Ruhe haben!

  3. #18
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die Kette leidet/verschleißt. Der Spanner fährt nur aus. Wird zu lange gewartet und er fährt zuweist aus, KANN er beschädigt werden, muss aber nicht.
    Der Spanner ist auch nicht die Ursache, sondern eine Folge der Kettenlängung.
    Da fehlt Dir noch ein Datum. Der Ventiltrieb dreht nicht nur einfach in seinen Drehzahlen, durch Drehzahlgradienten beginnt das ganze zu oszillieren und das nicht zu knapp. Die Kette schwingt dabei in mehreren Moden und unterschiedlichen Amplituden. Die heftigsten Amplituden entstehen beim harten Schalten und im Drehzahlbegrenzer. Jedesmal wenn die Drehzahl abfällt lockert sich die Kette auf der Zugseite und wird beim nächsten Drehzahlanstieg wieder gespannt. Dabei entstehen teilweise derart große Amplituden in einer Wechselgeschwindigkeit, dass der Spanner Zähne überspringt und hart einschlägt. Ich habe schon gebrochene Zähne gesehen, das waren Kerbschlagbrüche. Diese Datum könnte in Deine zukünftigen Überlegungen miteinfließen.

  4. #19
    Avatar von SaveTheSohc
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.459

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Die Kette leidet/verschleißt. Der Spanner fährt nur aus. Wird zu lange gewartet und er fährt zuweist aus, KANN er beschädigt werden, muss aber nicht.
    Der Spanner ist auch nicht die Ursache, sondern eine Folge der Kettenlängung.

    Das mit dem spanner stimmt wirklich und da hat Walter 1hjgej2 recht!
    bei meinem k20 mit 130k km waren die Zähne verschließen beim k24 mit 30k km waren sie wie neu!
    man sollte auf jeden Fall den Spanner neu machen und nicht am falschen Ende sparen.

  5. #20
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.119

    Standard

    Man sollte in jedem Fall den Spanner prüfen und wenn nötig tauschen. Sonias nicht anders. Ich hab nicht davon gesprochen, defekte Teile wieder einzubauen.

    @Lotus:
    Natürlich schwingt die Kette. Dennoch packt der Spanner das, erst recht wenn noch keine Längung aufgetreten ist und sowohl die Feder volle Kraft einbringt und gleichzeitig der Öldruck passt.

    Kritisch wird es dann wenn der Spanner „am Ende“ ist und gleichzeitig das System im Bereich von geringem Öldruck arbeitet.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #21
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    868

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Natürlich schwingt die Kette. Dennoch packt der Spanner das, erst recht wenn noch keine Längung aufgetreten ist und sowohl die Feder volle Kraft einbringt und gleichzeitig der Öldruck passt...
    Bonneville, 2.0 Liter K20 mit 90x78,4 Kurbeltrieb. Alle Bauteile waren neu, liefen gerade mal die Abstimmung lang plus drei Läufe auf dem Salz mit ein paar schlupfbedingten Überdrehern in den Begrenzer (11.500/min), Spannerzähne zu 40 % gebrochen. Es gibt noch zig Beispiele weniger extremer Aufbauten auf K20a.org, da sind ganze Seiten voll mit kaputten Spannern, wegen Nockenwellen-bedingten Belastungen, wegen Begrenzerschäden...such Dir was raus. Der Spanner ist nur im Serienzustand und bei braven Nachmarkt-Nocken zuverlässig...aber auch hierbei ist das möglich: https://www.k20a.org/forum/showpost....3&postcount=13.

    Zitat Zitat von talonxracer Beitrag anzeigen
    I had a faulty TPS sensor that had allowed the TB to hang up at WOT, something else bouncing off the rev-limiter. I swapped out the TB the next day and while just idling the motor started sounding real bad, tapping and all sortsa shit ass noise. The bolts holding the tensioner in place had sheared! After replacing the tensioner and bolts, she ran fine. I can see how the high RPM's can snap the chain and destroy a tensioner but never seen the bolts shear from stress. The A2 motor has since been dyno'd with some real nice results. I installed the TODA tensioner for a bit of added security, Not a huge investment considering the cost of a new short block or a longblock!

  7. #22
    Avatar von SaveTheSohc
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.459

    Standard

    Das bringt nix es wir gedreht bis das recht richtig dreht ist.


    Zitat Zitat von LotusElise Beitrag anzeigen
    Bonneville, 2.0 Liter K20 mit 90x78,4 Kurbeltrieb. Alle Bauteile waren neu, liefen gerade mal die Abstimmung lang plus drei Läufe auf dem Salz mit ein paar schlupfbedingten Überdrehern in den Begrenzer (11.500/min), Spannerzähne zu 40 % gebrochen. Es gibt noch zig Beispiele weniger extremer Aufbauten auf K20a.org, da sind ganze Seiten voll mit kaputten Spannern, wegen Nockenwellen-bedingten Belastungen, wegen Begrenzerschäden...such Dir was raus. Der Spanner ist nur im Serienzustand und bei braven Nachmarkt-Nocken zuverlässig...aber auch hierbei ist das möglich: https://www.k20a.org/forum/showpost....3&postcount=13.

  8. #23
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.119

    Standard

    Na ob der Kollege dann mit dem TODA Spanner glücklicher wird.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •