Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 38

Thema: Welchen Akkuschkagschrauber habt ihr? Empfehlungen?

  1. #16

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.337

    Standard

    Ist leider so. Plötzlich wollte alle so eins haben. Als Weihnachtsgeschenk top

  2. #17
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    6.940

    Standard

    Freue mich jetzt schon auf mein Weihnachtsgeschenk von dir!

  3. #18

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.337

    Standard

    Mein Geschenk hast du ja schon bekommen

  4. #19

    Registriert seit
    14.07.2020
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe den GSB 18V-21.

    Ich bin mit ihm vollkommen zufrieden. Er reicht für Arbeiten am Auto, Haus oder Garten. Also eigentlich kannst du den für wirklich alles benutzen. Der hat seine 18 Volt, kommt mit zwei Akkus und Ladestation.

    Mit etwas Glück kannst du den auch für 150€ bekommen. Ich habe meinen für 160 bekommen. Ist mit seinen 4.5kg aber auch nicht der leichteste. Wollte nur meine Empfehlung dazu aussprechen.

    Hier wäre ein Amazon Link für den Schrauber: (https://www.amazon.de/dp/B07FWKXJM)
    Geändert von SPY#-2194 (16.07.2020 um 23:57 Uhr)

  5. #20
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.091

    Standard

    Wir reden hier aber von einem Drehschlagschrauber?!

  6. #21
    Avatar von Skunky
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    4.285

    Standard

    bosch gdx 18v kann ich empfehlen.
    allgemein hat bosch sehr zugelegt an quali, die preise für die professional geräte sind von preis/leistung her top.
    allerdings würde ich keine 2.0ah akkus nehmen sondern min 4.0ah oder höher.
    mit neuen makita geräten habe ich negative erfahrungen gemacht, und der ganze haufen handwerker die bei mir zur zeit sind halten auch nichts mehr von makita, quali hat sehr stark nachgelassen.

  7. #22

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    189

    Standard

    Hab auch den Makita DTW285Z und bin sehr zufrieden. Verwende den hauptsächlich als Ratschenersatz da er sehr kompakt ist. Radmuttern ging bisher bis auf ein Auto mit Felgenschloss auch alles auf. Mit extra Verlängerungen lässt die kraft schon ordentlich nach.

  8. #23
    aka Goldständer e.V. Mitglied Avatar von gold-civic
    Registriert seit
    25.09.2003
    Ort
    New Münster City
    Beiträge
    9.852

    Standard

    Kann einer nen guten Dewalt empfehlen?

  9. #24
    EE / EF Hooligan e.V. Mitglied Avatar von buggs
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16.351

    Standard

    Zitat Zitat von gold-civic Beitrag anzeigen
    Kann einer nen guten Dewalt empfehlen?
    Noch nicht, werd mir aber zeitnah den Dewalt DCF899P2-QW zulegen:

    https://www.ebay.de/itm/DeWALT-Akku-...53.m1438.l2649

    Hatte jetzt leihweise den Bosch GDS-18-V-LI-HT - auch top - aber ist mir persönlich zu teuer...

    https://www.ebay.de/itm/BOSCH-Akku-D...EAAOSwn0Vd1qW5
    Geändert von buggs (17.07.2020 um 11:00 Uhr)
    EE/EF hool for life

    Honda 1.6 i-VT

  10. #25
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.091

    Standard

    Den Dewalt hatte ich auch schon im Auge, war mir bis jetzt immer noch zu teuer. Wenn du den hast, schreibe mal deine Erfahrungen rein. Vor allem was in die Richtung Fahrwerksschrauben usw.
    geht. Radschrauben ist ja Standard bei den Dingern.

  11. #26
    aka Goldständer e.V. Mitglied Avatar von gold-civic
    Registriert seit
    25.09.2003
    Ort
    New Münster City
    Beiträge
    9.852

    Standard

    Zitat Zitat von buggs Beitrag anzeigen
    Noch nicht, werd mir aber zeitnah den Dewalt DCF899P2-QW zulegen:

    https://www.ebay.de/itm/DeWALT-Akku-...53.m1438.l2649
    Ja gib mal Info wie der im Vergleich ist.
    Brauche eigentlich nur den Schrauber, Rest habe ich. Obwohl ich denke mit dem 2,0AH Akku geht ihm schnell die Puste aus.
    Preis war mir bis jetzt auch zu teuer.
    Geändert von gold-civic (17.07.2020 um 12:40 Uhr)

  12. #27
    I <3 BiG BOOB$ Avatar von ITR_JDM
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    Wernberg-Köblitz
    Beiträge
    1.953

    Standard

    Habe auch den Makita DTW285Z. Bin mega zufrieden, auch die Makita Qualität hat mich so überzeugt, dass ich mittlerweile viele Akkugeräte von diesem Hersteller habe (Bohrmaschine, Flex, Akkubohrschrauber, Radio usw.)
    Akkus nutze ich nur die 5.0ah.

    Klar, Makita kostet etwas mehr, aber ich sag mal so, wenn man sich den Kram einzeln zusammen sucht über eBay Kleinanzeigen etc. Geht das preislich.

    Den DTW285Z bekommt man als sologerät schon teilweise für 150€-170€.
    Und nagelneue Akkus werden oft auf Kleinanzeigen für 50€ angeboten weil manche Zuviele haben etc.

  13. #28
    Oldie but Goldie e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von MisterB
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Nöss
    Beiträge
    14.358

    Standard

    Ich habe seit vielen Jahren ein Dewalt mit 1/4“ Aufnahme und nur 1.5Ah Akkus.
    kann nur sagen, dass die Qualität echt gut ist und die Akkus ewig halten und sehr schnell laden.
    Meiner ist allerdings zu schwach für Achsteile!

    Würde aber immer einen mit kurzen Kopf empfehlen. Der ist handlicher und man kommt an mehr Stellen ran
    https://www.ebay.de/itm/153756277239

  14. #29
    swo lidda, 8 vau e.V. Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    im maxrev :D:D
    Beiträge
    4.081

    Standard

    Wir haben auch mittlerweile hauptsächlich makita in der schrauberhalle im Einsatz mehre kabelgebundene winkelschleifer, Akku winkelschleifer, Akku Schrauber und zwei Akku schlagschrauber. Bei Gelegenheit wollen wir noch nen Akku fuchsschwanz besorgen

    Preisleistungsmäßig finde ich die Geräte top. Und wenn man einmal "Grund" drin hat (Lader, 2-3 Akkus) kriegt man solo Geräte stellenweise für n appel und ei
    Geändert von vpower (19.07.2020 um 13:41 Uhr)

  15. #30
    aka Goldständer e.V. Mitglied Avatar von gold-civic
    Registriert seit
    25.09.2003
    Ort
    New Münster City
    Beiträge
    9.852

    Standard

    Zitat Zitat von MisterB Beitrag anzeigen

    Würde aber immer einen mit kurzen Kopf empfehlen. Der ist handlicher und man kommt an mehr Stellen ran
    https://www.ebay.de/itm/153756277239
    den hatte ich auch um Auge, schafft der mit dem Drehmoment auch Radmuttern?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •