Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 110

Thema: 2020 FK8 Facelift

  1. #91

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Also, den 10. Civic gab's ja auch Ewigkeiten vorher in den USA. Daher könnte es echt möglich sein, dass er so viel eher in den USA erscheint.

  2. #92
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Procar Specials Beitrag anzeigen
    wie gesagt.....Einschätzung meines Honda Händlers ....
    Und damit wertlos.

  3. #93
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von Procar Specials Beitrag anzeigen
    Habe gerade erfahren, dass der Facelift Civic erst 2021 kommt, der R vermutlich dann auch.

    Jetzt kommt erst einmal der Honda e und dann der Jazz Hybrid.

    Bin einmal gesoannt, ob meine Infos stimmen.
    Ich auch, ich glaube aber sie stimmen nicht
    2021 dürfte eh das letzte Modelljahr Civic X sein

  4. #94

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Ich auch, ich glaube aber sie stimmen nicht
    2021 dürfte eh das letzte Modelljahr Civic X sein
    Warum?
    Meinst das Fecelift kommt nicht nach Europa?

    Problem ist halt, dass alle Marketing Anstrengungen darin münden, dass SUV gut & cool sind, dass nicht sonderlich schlaue Leute 2-3k Euro mehr für diese Ausgeben, als für Mittelklassewagen. Davon gibt's leider sehr viele auf der Welt.

    & dazu dann der Spinner, der Nägel mit Köpfen gemacht hat, indem er bei der Elektromobilität vorgeprescht ist, wie ein Irrer mit viralen ludicrous-mide-vids.
    Gepusht durch eine Politik, die Elektroreichweite mit 0 Emissionen bewertet. Sehr schlau...

    Beides führt dazu, dass 40% SUV fahren wollen, 40% elektrisch & andere Fahrzeuge für 20% nicht mehr rentabel sind...
    Geändert von GT-R (23.11.2019 um 08:23 Uhr)

  5. #95
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.225

    Standard

    Oder es liegt daran, dass das Hondaportfolio grundsätzlich beschissen ist? Und seit Jahren/Jahrzehnten Honda Europa einfach keinen Plan hat, wie man eine Marke kommuniziert.

    Und was das mit Musk/Tesla zu tun haben soll? Zwingt niemand jemanden, ein bestimmtes Produkt zu kaufen oder nicht zu kaufen.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  6. #96
    Avatar von Skyliner
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.539

    Standard

    Zitat Zitat von SPY#-2194 Beitrag anzeigen
    Oder es liegt daran, dass das Hondaportfolio grundsätzlich beschissen ist? Und seit Jahren/Jahrzehnten Honda Europa einfach keinen Plan hat, wie man eine Marke kommuniziert.
    Word
    Und es wird nicht besser.

  7. #97
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    823

    Standard

    Das Civic Facelift kommt wohl im Januar 2020:
    https://www.auto-motor-und-sport.de/...llpflege-2020/

    Zumindest das kleine Type R Facelift (kleiner Heckflügel) gibt's hier schon zu sehen:
    https://www.instagram.com/p/B1Wsxhci...ource=ig_embed
    Mein fHH, der auch bei der Händlertagung war, spricht von der Markteinführung im 1.Quartal 2020.

  8. #98
    Avatar von RON RON
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    823

    Standard

    Civic Facelift Präsentation zum Honda Frühstück am 25.1.2020
    https://www.honda.de/cars/world-of-h...odelljahr.html

    Zum Type R Facelift leider immer noch keine Info :/

  9. #99

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Das Facelift hätten sie sich auch sparen können. Gerade wegen des Innenraums.
    Im Vergleich zu den Tachoeinheiten / Infotainmentsystemen von Mercedes / VAG wirkt das wie aus dem vorigen Jahrtausend. Schade

  10. #100
    Avatar von Dust
    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    So verschieden kann die individuelle Wahrnehmung sein. Mir gefällt der Innenraum sehr gut.

  11. #101
    Avatar von Gerred
    Registriert seit
    15.03.2010
    Ort
    nahe Hamburg
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Honda EU will doch bewusst keine Kaeufer deutscher Premiumhersteller ansprechen. Die wissen mittlerweile, dass die da keine Chance haben (Accord vom Markt genommen, abgespeckte Ausstattungen etc..). Man verlaesst sich seit vielen Jahren doch nur noch auf den aufgebauten Kundenstamm und diejenigen, die Honda Fahrzeuge fuer ihre Eigenschaften zu schaetzen wissen. Wer sich einen Honda kauft muss nun mal wissen, dass das Gesamtpaket nicht immer up-to-date ist und dem aktuellen Zeitgeist entspricht. Dafuer hat man robuste und zuverlaessige Technik und ein Fahrzeug, welches man nicht an jeder Ecke sieht. Wer 3 Bildschirme und 12 LED Leisten im Innenraum will, der kauft sich was von einem Premiumhersteller.

  12. #102
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.805

    Standard

    Zitat Zitat von GT-R Beitrag anzeigen
    Das Facelift hätten sie sich auch sparen können. Gerade wegen des Innenraums.
    Im Vergleich zu den Tachoeinheiten / Infotainmentsystemen von Mercedes / VAG wirkt das wie aus dem vorigen Jahrtausend. Schade
    Du möchtest also einen grossen Bildschirm als Amaturenbrett`?
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  13. #103
    Avatar von Dust
    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    72

    Standard

    Ich habe zu Hause einen schönen großen Bildschirm in 4K. Da kann man bei Bedarf alles drauf machen, zocken, Videos gucken und im Web surfen. Im Auto möchte ich gerne ein Lenkrad, gutes Schaltgetriebe, einen ECHTEN Tacho (gerne auch digital) und einen kleinen Navi Bildschirm. Einen Flachbildfernseher über dem Lenkrad hat für mich nichts mehr mit Auto fahren zu tuen. Das ist aber wie gesagt nur meine Ansicht.

  14. #104

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Du möchtest also einen grossen Bildschirm als Amaturenbrett`?
    Nicht unbedingt, aber der FK8-Tacho ist imho sogar ein Rückschritt zum FK2. Der des FK2 sieht hichwertiger aus. Connect ist ja mehr oder weniger das Gleiche.
    Dafür, dass der FK8 ein voll-digitales Display hat, sieht das zu sehr nach Amiga aus. Auch würde ich mir da mehr Verstellmöglichkeit wünschen. Die Kombination aus Drehzahl- & Tachoangabe sieht total unharmonisch aus. Zumindest die Geschwindigkeit hätte zentriert gehört.

  15. #105
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    885

    Standard

    Zitat Zitat von GT-R Beitrag anzeigen
    Das Facelift hätten sie sich auch sparen können. Gerade wegen des Innenraums.
    Im Vergleich zu den Tachoeinheiten / Infotainmentsystemen von Mercedes / VAG wirkt das wie aus dem vorigen Jahrtausend. Schade
    Ich hatte mir unlängst mal die Mühe gemacht, mich in die Mitbewerber hinein zu setzen. Ich finde gar nicht, dass der Civic da so schlecht abschneidet. Vor allem was value for the money angeht - man bedenke die Preise der anderen.

    MB A: klein und eng. Der ist bezüglich das Raumangebot sicher mindestens eine Klasse unter dem Civic. Sitzt man in einem einfacher ausgestatteten Modell (was ja recht oft geordert wird) ist das einzige Hochwertige im Interieur der Stern auf dem Lenkrad. Mit MBUX wirkt der Anzeigenteil moderner, was aber nichts dran ändert dass das gesamte Armaturenbrett einfach nur scheußlich ist (nach meinem Geschmack). Ich jedenfalls empfinde diese Crom-Orgie nicht attraktiv sondern einfach Geschmacklose Effekthascherei die ich mir nicht ansehen wollte. Von außen beliebig gefällig. Insgesamt für das Geld und die lahmen Motoren (in der preislich erträglichen Liga) verstehe ich den Erfolg des Modells nicht.

    Audi A3: vorab - in keinem Auto dieser Klasse habe ich bisher eine bessere Sitzposition als Fahrer gefunden, da finde ich den A3 einfach top. Ansonsten wird der auch nur für viel Aufpreis innen richtig schön, dafür aber mit dem tollen Navibildschirm. Gefällt mir insgesamt sehr gut - wäre er nicht so klein (hinter mir als Fahrer sitzt kein Erwachsener mehr, aber im A auch nicht), so teuer, die Audi-Partner so doof, und die Technik besser ... dann wäre der eine Überlegung wert, obwohl ich den 5-Türer von außen unelegant finde.

    BMW 1 (neu): in der Klasse das für mich unverständlichste Fahrzeug. Von vorne haben sie ihn gründlich versaut, Seitenlinie und Heck sieht aus wie ein FoFo. Und von innen ... der wirkt noch beengender als der A, vor allem der Verlauf der A-Säule. Und hochwertig im Verhältnis zum Aufpreis ist das Interieur auch nicht. Schön gestaltet ja, aber nicht besonders hochwertig. Selbst in der Spitzenversion mit Leder kommt für mich nicht das Gefühl auf, dass da zu Recht dann um die 70k€ rein geflossen sind (für die ich mir eh was anderes holen würde).

    Golf 7: den finde ich ja noch recht gefällig innen und außen, wenn man denn viele Kreuze macht. Bewegt man sich nah an der Basis bis hin zur Mitte, dann sieht das schon ärmlich und auch nicht hochwertig aus. Modern eh nicht - man muss eben Geld in die Hand nehmen. Und auch hier, der Wagen ist merklich enger als der Civic.

    Das ist eben das beim Civic für mich: der hat Platz, vor allem Innenbreite, und hinter meiner Fahrersitzposition kann ich einsteigen, der Kofferraum reicht für den Familienurlaub. Die Anmutung ist ok, vor allem für den Preis und dafür dass man nix extra zahlen muss (ich habe tatsächlich einen FK7 ohne eine einzige Option - und da ist von LED über ACC und LKAS Navi und CarPlay alles drin was man braucht oder auch nicht). Und es ist schon interessant, wie Mitfahrer (die Teilweise von BMW, VW, MB in Normalausstattung kommen) auf den Wagen und sein Interieur reagieren: durchweg positiv, die sind alle überrascht - vor allem in Bezug auf den Preis und dass kein einziges Optionskreuz nötig war. Kaufen tun die sich trotzdem keinen Honda, weil man ja nicht so ohne weiteres vom dt Premium umsteigt ... ist klar. Aber einen Golf-Fahrer haben wir jetzt fast überzeugt, der gibt beim nächsten Kauf 2020 dem Civic eine Chance. Und auffällig beim FK7 ist - der geht wie Sau, und liegt sehr gut.

    Und wenn man dann mal zu den billigeren Alternativen geht:

    Hyundai i30: klein, schlechteste Sitzposition, auf mich recht einfach wirkendes Interieur, kein Preisvorteil gegenüber dem Civic bei geringerer Leistung ... der Sticht bei mir irgendwie gar nicht. Einzig kaufbare Version wäre der N - der hat zwar die selben Nachteile, wird aber gerade billig verscherbelt.

    FoFo: der ist in der neuesten Version innen gefällig wenn auch nicht sonderlich hochwertig, gefällt mir gut. Außen gehts auch, ist ausreichend groß, fahrdynamisch ähnlich wie der Civic (vielleicht ein Quäntchen besser?), preislich erträglich (wenn auch UVP leicht teurer als der Civic)
    Geändert von SaschaOF (03.12.2019 um 10:10 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •