Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 256

Thema: 2020 FK8 Facelift

  1. #226
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.415

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    Was mir wieder zu hoch liegt, wenn ich doch ein Modell raus bring, was mehr oder minder nur für den Track ist.
    Was kein Radio klima ect hat , wieso verbaut man den dennoch die ganze assitenzsyteme wie ACC Spurhalte und citynotbremse.
    Würde man das alles raus lassen würde die kiste bestimmt noch mal gute 20kg leichter sein.
    Aber nein man verbaut lieber leichtere Felgen die ein halbes vermögen kosten.
    Naja ohne die elektronischen Sicherheitssysteme würde der Wagen auch keine Zulassung bekommen. Gesetze sei Dank

  2. #227

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.139

    Standard

    Ist davon denn etwas vorgeschrieben?

    Paradox ist aber auch, dass der limited das Tracktool ist, dann aber mangels Connect nicht die neue Track-App hat...

  3. #228
    e.V. Mitglied Avatar von stussy
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    2.415

    Standard

    Aktuell müssen unter anderem ESP, ABS, Airbags sowie eine Reifenkontrolle vorhanden ein. Ab 2022 sind dann auch Spurhaltesysteme und Notbremsassistenten Pflicht, plus noch einiges anderes

  4. #229
    Eichhorns best friend! e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von SPY#-2194
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Obermumpf (CH)
    Beiträge
    22.455

    Standard

    Und vermutlich wird Honda die Edition nicht mit einer neuen Typengenehmigung zulassen? Daher dürften einige Systeme dafür kritisch sein.
    Benutzen, statt putzen!
    "Das ist nur optisch angerissen, da ist kein richtiger Riss."

    Der Programmierer der Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen!

  5. #230
    Oldie but Goldie e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von MisterB
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Köln-Pochz
    Beiträge
    14.268

    Standard

    Wenn da steht, Ersparnis per Radsatz gehört der Reifen mit dazu oder?
    Am Reifen kann man schnell mal 1 kg sparen, je nach Hersteller!

    Waren nicht früher immer Conti auf dem FK8?
    und auf den Bilder sind es jetzt Michelin!

    Ich behaupte mal, dass sind auf jeden Fall mind. 500gr pro Reifen!

  6. #231
    Avatar von Dust
    Registriert seit
    17.04.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    78

    Standard

    Zitat Zitat von Steel Beitrag anzeigen
    Zum Vergleich:Specification:- Size: 20 x 8.5"- Offset: ET60- Weight: 23,77 lbs / 10.78 Kgca. 2300 € pro Felge umgerechneter Yen-Preis.Da steht im Prospekt "Weight savings approx. 8.4 kg" bzw. oben im Text "2,1 kg pro Felge".https://www.honda.co.jp/ACCESS/auto-...talog_1910.pdf
    Der Preis ist für dieses Gewicht aber unangemessen.Sogar BMW bietet für die M-Modelle die Schmiedefelge 437M in 20 Zoll für rund 1K an. Gewicht 10,61 Kilo. Das ist realistisch. Dazu ggf. noch der Gewichtsvorteil der Reifen wie Andi das angesprochen hat. Ich denke daher das der Radsatz insgesamt nicht mehr als ca. 4K Aufpreis kostet. Alles andere wäre auch dumme unsinnige Konzeption seitens Honda wenn das KFZ bei rund 40K liegt. Muss ja auch alles Verhältnismäßig bleiben .Rein von den Produktionskosten sollte die Limited nicht mehr als 45K - 50K im Verkauf kosten. Alles Andere wäre sonst eine Preispolitik wie bei Porsche und Co.Im übrigen finde ich auch das Vorgehen, speziell durch feine Ersparnis von Dämm Material und weglassen von Klima und Co. sehr clever.Der Verzicht auf sehr Kostenintensive Carbon Teile in Dach und Haube usw. spart Kosten und bringt ähnlich Vorteile, gerade auch am Dach.Wenn ich dagegen den Nonsens bei BMW mit dem M2 CS sehe, welcher dann rund 100K im Verkauf kostet (Und am Ende sogar noch schwerer ist als mein Alteisen M2). Alles Richtig gemacht Honda.
    Geändert von Dust (03.03.2020 um 11:25 Uhr)

  7. #232
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Svizra
    Beiträge
    22.036

    Standard

    Zitat Zitat von Skyliner Beitrag anzeigen
    Was mir wieder zu hoch liegt, wenn ich doch ein Modell raus bring, was mehr oder minder nur für den Track ist.
    Was kein Radio klima ect hat , wieso verbaut man den dennoch die ganze assitenzsyteme wie ACC Spurhalte und citynotbremse.
    Würde man das alles raus lassen würde die kiste bestimmt noch mal gute 20kg leichter sein.
    Aber nein man verbaut lieber leichtere Felgen die ein halbes vermögen kosten.
    Schau dir mal an wie zum Bsp. die UK-Versicherungseinstufung funzt bzgl Sicherheitssysteme am Auto. Dann beantwortest du dir die Frage bestimmt ohne pauschalisierend zu werden

    Wenn ich für son Haufen Blech 45t€ aufwärts latze - zahlt ja bei >90% eh die Bank - dann ist doch auf son Radsatz auch gepfiffen. Aber da den Felgensatz die Bank im Nachtrag ja nicht zahlt bzw man deswegen nochmal hinmüsste und es somit an die eigenen Kröten geht, ists dann gleich ein KO-Kriterium


    edit: @Steel: BMW wird sicherlich ne andere Auflage für ihre M-Modellfelgen haben und ggf auch ne andere Marge haben
    Geändert von Alf (03.03.2020 um 15:44 Uhr)
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  8. #233

    Standard

    @Alf, ich bin es nicht gewesen

    @MisterB, @Dust Gewicht ist nicht alles was zählt. Auf dem Rundkurs ist man mit einer schwereren, steiferen Felge schneller als mit einer, die nur auf Leichtbau getrimmt ist. Guckst du hier: https://imgur.com/a/OLNZz
    Ob man sich Reifen nach Gewicht aussuchen sollte, ich denke auch eher nicht.
    Wie sich der Preis ergibt, weiß wohl nur Honda selbst, und auch wie viel der mit den Herstellungskosten zu tun hat. Denke aber auch nicht dass die ansatzweise so teuer werden wie die Access/Modulo-Felgen.

  9. #234

    Registriert seit
    04.04.2016
    Beiträge
    1.139

    Standard

    Das Ding der Modulo ist ja, dass Modulo sie erstmal fertigen lassen muss & das sicher nicht in Großserie.
    Wenn die 20 Sätze bestellt haben, dann ist das viel.
    Klar sind die dann teuer.

    Honda hat da sicher Vorteile, denn die haben mehr bestellt, haben dann sogar den eigentlichen Hersteller sein Branding drauffräsen lassen, wodurch BBS auch für sich selbst werben kann. Auch das drückt den Preis.

    Ne von BBS produzierte geschmiedete Felge wird sich hoffentlich nicht wie das Schilfrohr im Wind biegen.
    Geändert von GT-R (03.03.2020 um 22:06 Uhr)

  10. #235
    Oldie but Goldie e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von MisterB
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Köln-Pochz
    Beiträge
    14.268

    Standard

    @Steel
    ich habe lediglich erwähnt, dass die Ersparnis auch durch den Reifen kommen kann.

  11. #236
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    4.006

    Standard

    Zitat Zitat von GT-R Beitrag anzeigen
    Ist davon denn etwas vorgeschrieben?

    Paradox ist aber auch, dass der limited das Tracktool ist, dann aber mangels Connect nicht die neue Track-App hat...
    da waren wieder ein paar genies bei honda am werk.....ohne worte!!
    Grüsse vom Meister!!

  12. #237
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    889

    Standard

    Zitat Zitat von ATR-Meister Beitrag anzeigen
    da waren wieder ein paar genies bei honda am werk.....ohne worte!!
    Seid froh, dass die ob der CO2-Diskussion sich dieses Auto überhaupt noch leisten. Der CTR dürfte gut und gerne 70g zu viel ausstoßen - isoliert betrachtet wären damit also pro CTR ab 2020 Strafen in Höhe von um die 6500€ fällig. Diese miese Bilanz nehmen "die Genies die bei Honda am Werk sind" hin und gleichen sie aus (entweder mit sparsameren Modellen oder eben durch Strafe), um dieses Fahrzeug anbieten zu können, rein fürs Image. Billiger wäre wohl, den CTR komplett einzustampfen. Dann müsste man sich auch nicht beschimpfen lassen, weil ein auf 100 Stk limitiertes Modell dieses Feature nicht hat.

  13. #238
    Moderator e.V. Mitglied
    Mod-Team
    Avatar von ATR-Meister
    Registriert seit
    28.10.2002
    Ort
    Ecke Düs
    Beiträge
    4.006

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Seid froh, dass die ob der CO2-Diskussion sich dieses Auto überhaupt noch leisten. Der CTR dürfte gut und gerne 70g zu viel ausstoßen - isoliert betrachtet wären damit also pro CTR ab 2020 Strafen in Höhe von um die 6500€ fällig. Diese miese Bilanz nehmen "die Genies die bei Honda am Werk sind" hin und gleichen sie aus (entweder mit sparsameren Modellen oder eben durch Strafe), um dieses Fahrzeug anbieten zu können, rein fürs Image. Billiger wäre wohl, den CTR komplett einzustampfen. Dann müsste man sich auch nicht beschimpfen lassen, weil ein auf 100 Stk limitiertes Modell dieses Feature nicht hat.
    haha mir kommen die tränen......ein limitiertes sondermodell von 100 (!!) stk ist wohl nicht von den strafzahlungen betroffen, zumindest nicht der rede wert.
    und ich bleibe dabei: ein witz, dass gerade dieses fahrzeug die track-app nicht hat. bestimmt von der marketing abteilung entschieden ohne sinn und verstand!
    Grüsse vom Meister!!

  14. #239
    Avatar von SaschaOF
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    OF
    Beiträge
    889

    Standard

    Na nu erkläre mir mal, warum dieses Modell nicht von den Strafzahlungen betroffen sein soll? Es gelten hierfür die Stückzahlen aller Modelle. Und nicht der Rede Wert ist auch so eine Sache - wie gesagt isoliert betrachtet gute 6500€ pro Fahrzeug, wäre über die 100 Stück allein nur 650000€. Nicht der Rede Wert ist anders. Aber wenn Du die bezahlen solltest als Käufer (was ich geschickter fände, ähnlich wie in AT die NOVA), dann würdest Du (und jeder Andere auch) eher überdenken ob Du so ein Auto willst. Da wäre es auf einmal der Rede Wert, oder?

  15. #240
    Avatar von Skyliner
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    1.550

    Standard

    Zitat Zitat von SaschaOF Beitrag anzeigen
    Na nu erkläre mir mal, warum dieses Modell nicht von den Strafzahlungen betroffen sein soll? Es gelten hierfür die Stückzahlen aller Modelle. Und nicht der Rede Wert ist auch so eine Sache - wie gesagt isoliert betrachtet gute 6500€ pro Fahrzeug, wäre über die 100 Stück allein nur 650000€. Nicht der Rede Wert ist anders. Aber wenn Du die bezahlen solltest als Käufer (was ich geschickter fände, ähnlich wie in AT die NOVA), dann würdest Du (und jeder Andere auch) eher überdenken ob Du so ein Auto willst. Da wäre es auf einmal der Rede Wert, oder?
    Weil es 2020 noch eine 5% streichqoute gibt, heißt für 5% der PKW in der Flotte mit dem höchsten austoß werden in den Flottendurchschnitt mit gerechnet.
    Und da der R keine 5% der flotte ausmacht sind auch keine Strafzahlung fällig.
    Im gegensatz zum HR-V sport für den Strafzahlung fällig werden, deswegen kostet der auch ab dieses jahr 2500eur mehr.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •