Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Gewicht eines B16A2 oder B16B Langblocks...

  1. #1
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    951

    Standard Gewicht eines B16A2 oder B16B Langblocks...

    Griaß z'Eich,

    ich bin auf der Suche nach dem Gewicht des Langblocks vom B16A2- oder B16B-Motors. Was soll das genauer sein?

    • Langblock (Kurbelgehäuse, Zylinderkopf, Ventilhaube, ...)
    • Anbauteile (Ansaugbrücke, LiMa, ...)
    • Kabelbaum


    Getriebe ist außen vor. Ich habe viel verschiedenes gelesen, von 182 kg fürs Aggregat, 41 kg fürs Getriebe, 34 kg für PS und AC, 23 kg nur Block ohne Kurbeltrieb. Daraus lässt sich das alles rechnen, aber eine selbst gewogene Gewichtsangabe des Aggregats ohne Getriebe wäre mir am liebsten .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  2. #2
    Avatar von Limo
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Bernburg / Ludwigsfelde
    Beiträge
    422

    Standard

    182 nur motor glaub ich nicht. Man kann motor mit getriebe ind allen anbauteilen zu 2. Hochheben.

  3. #3
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.811

    Standard

    Rein nur der Motor mit ASB und DK lag, nach meiner Info, bei 180kg. Ich hab ihn aber selbst nicht gewogen.
    Musste aber damals für den Versand ermittelt werden (Tara der Palette abgezogen).
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  4. #4
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    951

    Standard

    Zitat Zitat von Limo Beitrag anzeigen
    182 nur motor glaub ich nicht. Man kann motor mit getriebe ind allen anbauteilen zu 2. Hochheben.
    Danke Limo! Ich habe den K20-Langblock allein aus dem Kofferaum gewuchtet, das sind um die 95 kg. Kommt immer darauf an wer da lupft . Die 182 kg sind sehr wahrscheinlich Motor, Anbauteile und Getriebe.

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Rein nur der Motor mit ASB und DK lag, nach meiner Info, bei 180kg. Ich hab ihn aber selbst nicht gewogen...Musste aber damals für den Versand ermittelt werden (Tara der Palette abgezogen).
    Danke Alf! Also die 182 kg fürs Aggregat (= komplett einbaufertig Motor + Getriebe) halte ich für sehr plausibel, weil der K20 um die 205 kg auf die Waage bringt. Der B-Serie-Motor das Gewicht der Phasenverstellung, der Kette und ein paar anderer erschwerender Dinge nicht hat. Beim K20 kommt man auf 125 kg für den einbau- und fahrfertigen Motor ohne Getriebe. Wenn ich die 182 kg vom B16A2-Aggregat nehme, die 41 kg fürs Getriebe müsste der Langblock mit allen Anbauteilen 141 kg wiegen, das scheint mir zuviel. Hätte den Langblock ohne Anbaukram auf 80 kg geschätzt, mit Anbauteile vielleicht 100 kg.

    Muss wohl einen B-Motor-Bauer fragen, der eine Waage und Zeit rumstehen hat. Trotzdem danke Euch beiden .
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  5. #5
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    951

    Standard

    Unglaublich, scheint eines der best gehüteten Geheimnisse zu sein. Ging jetzt von 107 kg für den Langblock und für eine Leichtbauversion von 92 kg (Kurbelwelle, Schwungrad, VTEC, ...) aus.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  6. #6
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.811

    Standard

    Ich meine, das der Pallettenversand bis 300kg (kreuzgeschnürt) auf ner Einweg ok ist. Das wird also keiner wiegen, solang es der Staplerklaus am Ende noch in den LKW heben kann.

    Die originalen Honda-Kisten bei Neuanlieferung sind auch nicht repräsentativ, da dort noch die komplette Holzkiste drumherum mit zum Gewicht zählt.
    Und wenn man danach geht, dann wiegt ne ITR Frontscheibe 45kg
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  7. #7
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    951

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ich meine, das der Pallettenversand bis 300kg (kreuzgeschnürt) auf ner Einweg ok ist...Und wenn man danach geht, dann wiegt ne ITR Frontscheibe 45kg
    Ist halt kein Balsaholz .

    Der B16 und der B18 liegen in der Gewichtsliega vom K20, um 183-204 kg fürs Aggregat, das kommt gut hin. Daran rüttle ich gar nicht mehr. Ich rechntete einen VAG ALT-Motor mit 20V-Kopf mit 81x77.4-Aufbau (trockene Stahlbuchse auf 81 mm und GTI-Schmiedekurbelwelle) dagegen, der kickt den B16 nur in der Preisdisziplin, ansonsten ist der B16 einfach ein Hammermotor.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

  8. #8
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    [A]chtung[G]efahr (CH)
    Beiträge
    21.811

    Standard

    Ich meine mal gelesen zu haben, das der K20 als Motor an sich leichter ist als der B18, das Getriebe am K aber deutlich schwerer ggü dem vom B ist.
    Mach was gegen hässlich! * Verkaufe: JDM DC2 Heckschürze@100€, EK-HB prefl Rückleuchten @15€
    Zitat Zitat von kito Beitrag anzeigen
    beeindruckend, wie du in deiner sicherlich spärlichen Freizeit, ganz alleine, mit einfachen mitteln, ideenreichtum, in der ausführung auf höchstem niveau und vor allem mit beinahe spielerischer leichtigkeit einfach immer wieder dein auto kaputt machst.

  9. #9
    e.V. Mitglied Avatar von carti
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    2.596

    Standard

    Zitat Zitat von Alf Beitrag anzeigen
    Ich meine mal gelesen zu haben, das der K20 als Motor an sich leichter ist als der B18, das Getriebe am K aber deutlich schwerer ggü dem vom B ist.
    nicht meinen, ---> wissen!!!

  10. #10
    e.V. Mitglied Avatar von LotusElise
    Registriert seit
    14.06.2015
    Ort
    SüBW
    Beiträge
    951

    Standard

    Zitat Zitat von carti Beitrag anzeigen
    nicht meinen, ---> wissen!!!
    Quellen für eine bessere Schätzung:
    http://www.superstreetonline.com/how...train-weights/
    https://www.k20a.org/threads/k-serie...ne-weight.428/ Die Mutter aller K-Serien-Themen naturalmente mit Bildern der Waage !

    Den Langblock ohne alle Anbauteile wie Starter, Lichtmaschine, ASB, AGA usw. wuchtete ich allein aus dem Auto. Der kann also nicht über 100 kg sein, die kann ich nur bei äußerst guter Laune meiner 76 kg Körpermasse anheben. Lichtmaschine und Starter sind ca. 15 kg, ASB 7 kg, Querwelle 7 kg...also 125 kg - 39 kg ergeben geschätzte 86 kg für den nackten Langblock. Jedenfalls Aggregat 183 kg - 125 kg des Langblocks (s. Bild) ergeben ein Getriebegewicht des K20-Motors von 58 kg, das B-Serie Getriebe liegt bei 41 kg.
    Mein DAMPFHAMMER-Motor-Projekt-Ziel:
    2 Liter Saugmotor,
    310 PS@8500 1/min,
    mindestens 260 Nm von 4500-8500 1/min
    Dokumentation: https://www.hondaforum.de/forum/show...leh%C3%A4ndler

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •