Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: EP3, Big Brake, alternative Honda Bremse

  1. #1
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Frage EP3, Big Brake, alternative Honda Bremse

    Moin,

    da Scheiben und Beläge ringsum und mindestens ein Sattel zeitnah fällig sind, wollte ich anlässlich dieses monetär-traurigen Umstandes ;-) mal nachhorchen, ob es mittlerweile eine größere Bremse im Honda-Regal gibt, die man gfs. für einen vergleichsweise schmalen Taler swappen könnte.

    Danke und Gruß

  2. #2
    Roster, Klöße & Bier e.V. Vorstand
    e.V. Mitglied
    Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.004

    Standard

    definiere: schmalen Taler

  3. #3
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    Hm... berechtigte Frage.
    Erstmal wäre interessant, ob überhaupt was anderes passt, und dann müsste ich mich halt mal beschäftigen.
    3-stellig sollte es schon bleiben, falls das hilft.(?)

  4. #4
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    sooo... hab nochmal nen bißchen geschaut.
    Der Accord 8. Generation, Modell CU3 (und vermutlich andere) hat wohl eine Anlage verbaut mit einer 320mm durchmessenden und 32mm dicken Scheibe.
    Kann man die aufn EP3 swappen?

    Vermutlich sind Scheiben/Sättel nen bißchen ausladend, und wie geschnitten Brot werden die Sättel offensichtlich auch nicht angeboten.(?)

  5. #5

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.516

    Standard

    Ich hab auf mein EP3 seit 11Jahren, ATR CH1 Bremsscheibe 300*28 (EP3 hat 300*25) und Legend 2 Kolbensattel (Position Entlüftungsschraube) mit T28 Halter vom Accord CH1.
    Beim Bremsscheiben muss ein Zentrierring gedreht werden. EP3 hat 64.1 oder so Nabendurchmesser und CH1 irgendwo um die 72mm

  6. #6
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    Vielen Dank.
    Von welchem Legend sind die Sättel?

  7. #7

  8. #8
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    Super, Danke.

    Nochn paar Fragen:
    - Könnte ich den Zentrierring aus 1.4305 anfertigen oder müsste es ein anderes Material sein?
    - wo gibt es die T28 Halter vom CH1?
    - Bin bei der Suche über die 4-Kolben-Sättel vom Legend KB1 gestolpert. Würden die gfs. auch passen? Ich vermute, es scheitert an der Halterung/Adaptierung für diese Sättel? Bremsscheibe wäre ebenfalls 300x28.

  9. #9

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.516

    Standard

    KB1 Sattel bist du wie bei DC5 Brembo Anlage denke ich. Scheinbar passend beim DC5 mit S2000 Scheibe, Topfhöhe ist anders und Scheibe sind glaub 300*23.

    Zentrierringe kannst alu oder Edelstahl 1.4305 nehmen, spielt nach meiner Meinung keine grosse Rolle. Befestigt wird es über Radschrauben. Geht nur damit keine Unwucht hast.

  10. #10
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    KB1 Sättel und DC5 Sättel sind unterschiedlich.

    Die KB1 4-Kolben-Sättel sind für 300x28mm Scheiben und werden von oben verschraubt.
    Die DC5 4-Kolben-Sättel sind für 300x25mm(?) Scheiben und werden von der Seite verschraubt. (die will ich nich... ;-) )

    Halter für die KB1-Sättel könnte ich vermutlich fertigen lassen, befürchte aber, dass die Original-Felgen dann nicht mehr passen oder nur mit Distanzscheiben.

    Hättest Du noch eine Bezugsquelle für die T28 Halter vom CH1? Die wären aktuell das KO-Kriterium und Selbermachen wohl eher schwierig ;-). KA9-Sättel und Scheiben sind ja recht gut zu finden.
    Geändert von Henning ED9 (13.07.2021 um 13:06 Uhr)

  11. #11

    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.516

    Standard

    Bremsscheibe wird alle von Radschrauben geklemmt . Haben uns wohl missverstanden.
    Wo du die T28 alleine her bekommst kann ich nicht sagen.

  12. #12
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    Würden die EP3 Sättel auch auf die T28 Halter passen?

  13. #13
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    ...und bin noch über etwas anderes gestolpert:
    300mm Bremsscheiben, 28mm dick mit Zentrierbohrung 64,2 passend fürn EP3. Vom Accord 8 CU 3.5.
    Kann das sein?

    https://www.pkwteile.de/bosch/8464496
    https://www.autoersatzteile.de/12798845-textar

    Bliebe noch die Frage, ob man eine davon haben möchte...

  14. #14
    e.V. Mitglied Avatar von ED&ED
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    67454 DÜW
    Beiträge
    7.308

    Standard

    Ich kann mir gut vorstellen dass die CU Bremse im EP passt, aber im Civic ist doch schon gute Anlage verbaut! Mit Accord 8 Anlage sattelt man da mehr Gewicht dran, welches beschleunigt und abgebremst werden muss. Gute Bremsscheiben und Beläge einbauen und fertig. Absolut ohne Adaptierung und damit verbundenen Komplikationen beim TÜV?! Es gibt Alternative Brembo aus DC5 einzubauen, aber ist auch nicht ohne, ändert sich die Einpresstiefe für die Felgen, S2000 Bremsscheiben usw.. An meinem werde ich bestimmt die Tarox Scheiben und gute Beläge verbauen wenn die jetzt verbaute Teile verschließen sind.

  15. #15
    Avatar von Henning ED9
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    594

    Standard

    Erstmal geht es mir nur um die Scheiben 300x28. Für die Sättel vom CU habe ich keine Vergleichsmaße. Es sollen ja auch die 2-Kolben-Sättel vom Legend KA plug+play passen.

    Ob die Bremsanlage vom EP3 gut oder nicht gut ist, mag im Auge des Betrachters liegen und sicherlich auch vom Einsatzzweck abhängen.
    Ich persönlich finde die Anlage bescheiden und dem Fahrzeug unangemessen, und spätestens bei einer Autobahnhatz ist es auch objektiv mit der Standfestigkeit vorbei.

    Aktuell fahre ich Tarox G88 mit Ferodo Performance Belägen, dazu Stahlflex und irgendeine bessere Bremsflüssigkeit, die mir grad nicht einfällt.
    Diese Kombi ist sicherlich die Beste, die ich bisher verbaut hatte, mit Standfestigkeit hat das aber alles mal überhaupt garnix zu tun.

    Grundsätzliches Problem beim EP3 wird die fehlende Belüftung sein. Es gibt ja einige hier, die mit einer belüfteten Anlage in Seriendimensionen gute Ergebnisse erzielt haben. Das wäre dann die parallele Baustelle.

    Wie auch immer.
    Bei autodoc.de finde ich Scheiben für den Accord CU3, CU2 und CU(?) als 3.5 in den für den EP3 benötigten Dimensionen. Einzige und gewünschte Abweichung sind eben die 28mm Dicke. Somit würden also keine Distanzringe wie bei den CH1 Scheiben benötigt.
    Die größte Auswahl gibt es für den CU2, wo Brembo-Scheiben zu finden sind. Ob die dann wenigstens hochgekohlt sind, erschließt sich leider nicht.

    Bei at-rs.de habe ich diese Scheibendimensionen noch nicht gefunden, und ich gehe davon aus, dass sie möglicherweise für deutsche Fahrzeuge nicht verbaut wurden, denn es finden sich dort nur 296mm und 320mm Scheiben.
    Denkbar wäre natürlich noch ein Listungsfehler bei den anderen Anbietern, aber das wird sich ja bei Lieferung zeigen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •