Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wassereinbruch auf der Fahrerseite an der Spritzwand (Innenraum)

  1. #1
    Avatar von DonnerBernd
    Registriert seit
    09.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet / Sauerland
    Beiträge
    569

    Frage Wassereinbruch auf der Fahrerseite an der Spritzwand (Innenraum)

    Hallo Zusammen,

    lang, lang ist es her, dass ich meinen roten 97er EH6 verkauft habe... nach zwei MC2, einem EE9 und einem CM2 folgte vor einiger Zeit wieder ein 98er Motegi. Leider hatte der vorherige Besitzer und Verkäufer jede Menge Pfusch betrieben und beim Verkauf auch das ein oder andere verschwiegen und gelogen...

    Nachdem ich nun die Bremse, Fahrwerksbuchsen, ABS Sensoren, das Fahrwerk, Reifen, alle Flüssigkeiten, dämliche 25cm Lautsprecher, welche auf die Türverkleidungen geschraubt waren und jede Menge anderer Kram erneuert, ausgetauscht, gewartet, etc habe, ist mir wie vielen Anderen mit den Jahren auch das Problem Feuchtigkeit nicht erspart geblieben.

    1. Wasser im Kofferraum ist kein Problem.
    2. Wasser unter den hinteren Ablagefächern war vorhanden, die oberen Abläufe in der B-Säulen Verkleidung saßen zu, die unteren von der Heckscheibe waren frei. Beide jedoch mit warmen Wasser, Spüli, langer Pfeifen-/Flaschenbürste gereinigt und zum Schluss nochmal mit Druckluft durchgepustet. Läuft wieder.
    3. Wasser im vorderen Fahrerfußraum ist leider noch ein Problem. Ich habe natürlich sämtliche Einträge hier und in anderen Foren durch. Der Hinweis kam immer wieder, dass das Wasser über den Lüfter der Heizung eintritt. Der Fußraum des Beifahrers ist jedoch staubtrocken und auch in dem Kasten des Lüfters unterhalb der schwarzen Abdeckung zwischen Windschutzscheibe und Motorhaube war keine Spur von Feuchtigkeit zu finden.

    Ich habe - weil natürlich der Zahn der Zeit nicht spurlos vorbei ging - die bröseligen Dichtungen unter der Abdeckung alle entfernt, alles gereinigt und mit neuen Dichtung in Originalqualität wieder ausgestattet.

    Die fette Dämmmatte (einseitig Schaumstoff, andere Seite Gummi), welche an der Spritzwand angebracht ist und direkt hinter den Pedalen ist, ist relativ feucht und gibt natürlich die Feuchtigkeit auch immer wieder an den Teppich und die Innenraumluft ab.

    Ich bin mit meinem Latein relativ am Ende und weiß nicht, woher es kommt. Wasser im Kühlkreislauf ist auch vollständig und die Heizung wird auch delSol typisch schnell heiß, sodass ich auch ausschließen kann, dass das Wasser vom Wärmetauscher kommt.

    Wer hat denn noch eine Idee, woher das Wasser kommen könnte??
    Geändert von DonnerBernd (03.11.2023 um 19:29 Uhr)

  2. #2
    Roster, Klöße & Bier e.V. Mitglied Avatar von Alf
    Registriert seit
    15.08.2004
    Ort
    Freiamt [CH]
    Beiträge
    23.435

    Standard

    Salü Bernd,


    Ist der Kitt um die Haubenschanierhalter rissig/bröselig? Darüber zieht man sich meist Wasser hinter dem Amaturenbrett (zum Bsp auf der Beifahrerseite: hinter der ECU) ins Auto.

    Wurde die Frontscheibe mal getauscht? Falls ja, ggf ist gepfuscht wurden beim Klebstoff so dass es über den Ablauf (A-Säule) reinläuft.


    Ich empfehle: Teppich vorn hoch, mit Wypall auslegen und dann das Auto abregnen, ggf in definierten Stellen.


    Gruss,

    Alf

  3. #3
    Avatar von DonnerBernd
    Registriert seit
    09.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet / Sauerland
    Beiträge
    569

    Standard

    Der Kitt um die Haubenschaniere ist nicht rissig und scheint nicht das Problem zu sein.

    Ich habe jetzt auf "Gut Glück" eine neue Frontscheibe bestellt und auch einen kompletten neuen originalen Scheibenrahmen. Mal sehen, ob wir dem Problem dieses Jahr endlich noch Einhalt gebieten können. Wenn die neue Scheibe drin ist, werden die letzten Makel angegangen inkl. Aufbereitung des Lackes.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden. Danke.

    PS: schönen ersten Advent Euch Allen!

  4. #4
    #ee_meeting e.V. Mitglied Avatar von buggs
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16.809

    Standard

    Viel Erfolg

    Haste jetzt die Polenscheibe bestellt?
    EE/EF hool for life

    Honda 1.6 i-VT #150 - Rebuild 2023

  5. #5
    Avatar von DonnerBernd
    Registriert seit
    09.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet / Sauerland
    Beiträge
    569

    Standard

    Nein, die Polenscheibe war nicht so billig wie sie im Shop angepriesen wurde und die Versandkosten von um 10 Euro waren nachher 10x so hoch, aber erst im Checkout war dies ersichtlich - meines Erachtens nicht seriös, wenn man vorher nur nen paar Euro angibt. Ist daher die Scheibe aus der Bucht geworden. Diese war nach gut 1 Woche auch da. In der ersten Januarwoche wird diese dann auch eingebaut - mal schauen, wie viel Pfusch der Vorbesitzer auch an der jetzigen Scheibe begangen hat.

    Ich habe echt noch nie so viel Pfusch gesehen. Hätte ich das gewusst, hätte ich auch gleich nen AP1 kaufen und restaurieren können.

  6. #6

    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    Althaldensleben
    Beiträge
    626

    Standard

    Ist vielleicht der Schlauch von der Schiebedachentwässerung in der A-Säule defekt oder von der Gummitülle abgerutscht?

  7. #7
    Avatar von DonnerBernd
    Registriert seit
    09.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet / Sauerland
    Beiträge
    569

    Standard

    Schiebedach hat der delsol nicht... ;-)

    Die neue Scheibe ist jedenfalls jetzt drin. Der Scheibenrahmen war nicht von Rost befallen, allerdings hat - wie vermutet - der Vorbesitzer reichlich Pfusch beim Einbau der Scheibe begangen, alte gebrochene Scheibenclipse verbaut, den Rahmen natürlich auch mindestens ein zweites Mal verwandt,.....

    ...Jetzt ist auch das alles neu. Zusätzlich ist nun auch nochmal mit Holhraumwachs, welches Wasser verdrängt, der Luftkasten der Heizung und auch nochmal der Kitt an den Haubenscharnieren abgedichtet worden. Optisch sah beides zwar noch gut aus, aber Wasser sucht sich ja bekanntlich je nach Menge, Druck, Temperatur mal einen Weg, mal einen anderen. Ich beobachte nun ein Weilchen, ob sich nochmal Feuchtigkeit sammelt - nach dem Schnee und dem Schmelzen ist die Frontscheibe zumindest noch nicht beschlagen, was sonst schon mal der Fall war.

    Wenn nun alles gut ist, kann ich endlich auch die Inneneinrichtung komplettieren.
    Geändert von DonnerBernd (10.03.2024 um 15:36 Uhr)

  8. #8
    (R)ostdeutschland Avatar von Spoon
    Registriert seit
    08.06.2002
    Beiträge
    12.460

    Standard

    Dann drücke ich mal die Daumen, das es das war! Aber schon erstaunlich, dass bei den Frontscheiben immer so extrem gepfuscht wird.

  9. #9
    #ee_meeting e.V. Mitglied Avatar von buggs
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16.809

    Standard

    DAs klingt doch erstmal gut Björn. Ich drück die Daumen, dass es nun beseitigt ist.
    EE/EF hool for life

    Honda 1.6 i-VT #150 - Rebuild 2023

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •